L wie Luxus

Loewe legte Hand an: Die ungewöhnlichste Suite des noblen Castillo-Hotels Son Vida ist fertiggestellt. 1900 Euro die Nacht - und trotzdem schon gut gebucht

Keine Frage, diese Suite ist ein einziger Stilbruch – ein gewollter Stilbruch. Vier Monate nach der Wiedereröffnung des generalsanierten Hotels Castillo Son Vida (Palma) ist jetzt auch die mit Spannung erwartete „Loewe-Suite” fertig geworden. Sie unterscheidet sich stilistisch erheblich vom sonstigen, eher klassischen Interieur des Fünf-Sterne-Hauses hoch über Palma. Ein gemeinsamer Nenner ist gleichwohl schnell gefunden: Er heißt Luxus.

Loewe steht bei Mode und Accessoires für allerhöchste Ansprüche – und damit auf Augenhöhe mit dem Juwel der mallorquischen Hotellerie. „Eine typische Win-Win-Situation”, kommentiert Area Manager Jordi Tarrida vom Arabella Golf & Spa Resort, zu dem das Hotel Son Vida gehört.

Die Suite ist bis ins Detail von Loewe designed und ausgestattet. Naturtöne und Schwarz herrschen vor. Einen ganz auffälligen Akzent setzen die großen, zylinderförmigen Leuchten. Ein weiterer Blickfang das mit Fell drapierte Bett mit der voluminösen Einfassung aus Holz. Großformatig auch die Fotos an der Wand – Werke von Jaime Gorospe, bekannt dafür, Alltagsgegenstände so abzulichten und zu verfremden, dass sie zu Interpretationen einladen.

Nach dem Entree (mit Gäste-WC) sieht der erlauchte Gast erst einmal schwarz, sprich: die Küche. Daran schließt sich der Wohnbereich mit einer braunen Ledergarnitur an. Linkerhand dann das Schlafzimmer, in das auch der Waschraum integriert ist. Abtrennbar die Zweierwanne mit Hydromassage und ein weiterer Sanitärraum.

Luftig wirkt das ganze Apartment, weil alle Übergänge offen sind; die Abtrennung erfolgt bei Bedarf durch doppelte Schiebetüren – je einer Glasscheibe (mit Loewe-Ornamentik, versteht sich) und einer Holztafel, falls man auch noch verdunkeln will.

1900 Euro kostet eine Nacht im Loewe-Luxus. Gleichwohl scheint die Suite ein Renner zu werden. MM musste sich zumindest sputen für einen Fototermin – ausgebucht.(jog)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.