Der Wein der Woche

Frisch, leicht, günstig

Bei Bodegas Castaño blickt man auf eine lange Familientradition zurück. Man hatte sich die ersten 30 Jahre bis in die 80er des vergangenen Jahrhunderts auf die Herstellung sogenannter „Vinos a Granel” (frei übersetzt: Fasswein), beschränkt. Ab diesem Zeitpunkt zog die Moderne ein und man begann, neben der autochthonen Rebe Monastrell viele andere Rebsorten zu kultivieren und die Weine vorwiegend in Flaschen abzufüllen. Was man sich bis heute bewahrt hat, sind die moderaten Preise.

Im untersten Segment behauptet sich der Dominio Espinal Tinto, aktuell noch der Jahrgang 2003, mit seinem Flaschenpreis von weniger als drei Euro. Ein durch und durch gut gemachter Rotwein, bestehend aus der Monastrell und etwas Tempranillo. Er ist mit einem Kurzaufenthalt in der Eiche ausgestattet und eignet sich zu hellem Fleisch, Fisch und halbreifem Käse. Der Dominio Espinal Tinto besitzt ein mittleres Kirschrot, sauberes Aroma von Kirschen und Traubenschale.

Seine Säure ist bestens abgestimmt und die Frucht wird im Gaumen ummantelt von feinen Würznoten. Insgesamt ein jugendlich frischer Rotwein, den man bei etwa 17 Grad Celsius leicht gekühlt zu sich nimmt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.