Elf Jahre älter als Anna

Prominenter Besuch und volles Haus am MM-Messe-Stand in Berlin

Die häufigste Frage lautete: „Oh, kann ich eins mitnehmen?” Klar, konnte mitgenommen werden. Das 96-Seiten-Spezial, das das Mallorca Magazin für die Internationale Tourismusbörse (ITB) in Berlin vorbereitet hatte, ging weg wie warme Semmeln. Die Gratis-Beilage „Mallorca - was sonst?” lieferte „1000 gute Gründe für die Insel” und war genauso stark gefragt wie die Ausgaben der Vorjahre.

Auch der Messe-Stand, den MM nach dem Debüt bei der ITB 2005 in der Balearen-Halle 7.2a errichtet hatte, erwies sich vergangene Woche einmal mehr als Treffpunkt für alle Freunde und Anzeigenkunden der Wochenzeitung. Neben mehreren tausend Exemplaren der ITB-Beilage war an dem Stand von vergangenen Freitag an auch das aktuelle Mallorca Magazin, Nummer 10/06, präsent. Nicht wenige Touristen, die die Insel von einem früheren Urlaub her kannten, steckten eine Ausgabe ein, um sie zu Hause in aller Ruhe zu lesen.

Ganz großer Bahnhof herrschte indes am Donnerstag vergangener Woche, als der Stargast der Balearen auf der ITB, die russische Tennisspielerin Anna Kournikova, gemeinsam mit Ministerpräsident Jaume Matas dem MM-Stand einen Besuch abstattete. Begrüßt wurde sie dort von Redaktionsdirektor Wolfram Seifert, Verlagsgeschäftsführer Toni Gibert und Anzeigenchef Jesús Castro. Anna Kournikova erkundigte sich über die Auflage, die Verbreitung und die Geschichte der deutschsprachigen Zeitung auf der Insel. Mit Erstaunen nahm Anna zur Kenntnis, dass das Blatt im Sommer seinen 35. Geburtstag feiern wird – und damit elf Jahre älter ist als sie selbst.

MM war im übrigen das einzige journalistische Druckerzeugnis der Insel, das die ganze ITB über die Fach– und Publikumsbesucher über die Balearen informierte. Wolfram Seifert wertete die Präsenz des Blattes auf der Messe als vollen Erfolg. „Wir haben damit auch viele Menschen erreicht, die die Insel noch nie besucht haben.” Im kommenden Jahr werde MM erneut mit einem Stand vertreten sein.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.