Nackte Tatsachen mit Helmpflicht

Strip-Show der „Bomberos” für einen guten Zweck

Nicht einmal die Backstreet Boys hatten in ihren besten Zeiten solch enthusiastische Fans. Wahrscheinlich, weil die Mitglieder der britischen Boygroup nicht mit solch beeindruckenden Körpern aufwarten konnten wie die Feuerwehrmänner von Palma.

Miguel, Dani, Guiem, Jordi, Alex und José Maria zeigten in der Discothek Pachà, dass sie nicht nur als „Kalender-Boys” auf dem Papier eine gute Figur machen, sondern auch auf der Bühne. Hunderte überwiegend weibliche Zuschauer waren aus dem Häuschen, als die sexy „Bomberos” die Hüllen fallen ließen.

Der Auftritt im Pachà war eine Premiere. Auch wenn es so schien, als ob die strammen Jungs Striptease als professionelles Nebengeschäft betreiben würden. So rollt denn auch der Rubel für den guten Zweck: Obwohl der Verkauf des Kalenders erst diese Woche begann, wurden schon mehr als 3000 Exemplare abgesetzt.

Übrigens: Bis zum Letzten gingen die Jungs im Pachà nicht. Für was besitzt man schließlich einen Feuerwehrhelm.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.