Stets ein Lächeln auf den Lippen

Die Insel ist seit frühester Kindheit das Feriendomizil des Thronfolgers

Mallorca ist auch für Prinz Felipe de Borbón die Ferieninsel. Und das seit frühester Kindheit. Seit seiner Geburt am 30. Januar 1968 ist der Thronfolger mit seiner Familie nahezu jeden Sommer nach Mallorca gekommen, um die heißen Augustwochen im Marivent-Palast zu verbringen.

Jeden Sommer entstehen auf Mallorca jene Fotos, die einen gänzlich entspannten Thronfolger zeigen. Mit einem Lächeln auf den Lippen und angetan mit Sonnenbrille und Bermuda-Shorts präsentiert sich Felipe auf seinem Segelboot. Der Sohn trägt die Segelleidenschaft seines Vaters Juan Carlos fort. Auf Mallorca lernte Felipe in der Segelschule von Calanova die ersten Turns und Manöver auf dem Mittelmeer.

Seine Liebe zum Segelsport und zum Mittelmeer sind ein Garant dafür, dass Felipe auch in Zukunft mit seiner Braut Letizia Ortiz die Sommer auf Mallorca verbringen wird. Für die Unterkunft hat die Urlaubsinsel bereits zu sorgen gewusst. Unweit des Marivent-Palastes steht das Herrenhaus Son Vent bereit, um das künftige Königspaar aufzunehmen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.