Der Wein der Woche

Naturgewalt im Glase

Zur Erinnerung: den Aalto des Duos Mariano Garcia, Ex-Chefönologe von Vega Sicilia, und Javier Zacagnini, Ex-Boss des Consejo Regulador der Ribera del Duero, hatte ich Ihnen vor geraumer Zeit beschrieben. Nun ist schon seit längerem sein „größerer Bruder” auf dem Markt, der Aalto PS, ein Rotwein mit gewaltiger Struktur und Potenzial.

Es handelt sich dabei um einen so genannten „Vintage”, also ein Produkt der Extraklasse, welches nur in Jahren mit optimalen Bedingungen erscheint. Der Aalto PS unterliegt in seiner Herstellung strengsten Kriterien der verantwortlichen Önologen und wird zu 100 Prozent aus ausnahmslos 60- bis 80-jährigen Rebstöcken des Tinto Fino erzeugt. Zur Reife wird er 24 Monate in neuen Eichenfässern belassen, am Ende wurden 9000 Flaschen abgefüllt.

Die Farbe des Aalto PS ist ein beeindruckendes Kirschrot, sauber und glänzend. Ein unglaublich breit gefächertes Potpourri an Aromen überwältigt die Nase. Es reicht von rauchigem Zedernholz und Vanille über mineralische Aspekte hin zu Kräuterduft von Lavendel, Thymian und schwarzem Pfeffer. Auch leichte balsamische Noten sind präsent. Er füllt jeden Winkel des Gaumens aus mit seiner Wucht. Beerig kommt er daher, mit starker Kräuterkomponente, mit Vanille und Zimt. Seine Komplexität ist schier grenzenlos.

Der Aalto PS ist eine Naturgewalt unter den spanischen Rotweinen und unverwechselbar. Sein Preis von etwas mehr als 50 Euro hinterlässt allerdings auch in der Brieftasche einen starken Eindruck.

Der Autor, Norbert Deingruber, ist Inhaber der Weinhandlung Casa del Vino in Manacor.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.