Swinging Cala d´Or

Ab 29. Mai steht fünf Tage lang Live-Musik im Mittelpunkt

|

Es ist soweit: Nach zwei Jahren finanzierungsbedingter Pause findet ab Donnerstag, 29. Mai, das Jazz-Festival von Cala d'Or wieder statt. An fünf Tagen (bis Montag, 2. Juni) swingt es an allen Ecken und Enden im Ort. Gerade angesichts der diesjährigen Touristenflaute freuen sich viele Geschäftsleute, Restaurantbesitzer und Hoteliers, dass die Attraktion zurückkehrt.

Der Gelsenkirchener „Jazz-Papst” Rolf Wagemann, Zweitwohnsitzler in Cala d'Or, hat auch für die siebte Auflage seines Festivals ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Fünf Gruppen reisen aus dem Ausland an, dazu kommt die einheimische Dionisio's Jazzband, die allerdings nur bei der Gala im Hafen am Samstag, 31. Mai, auftritt. An den anderen Tagen gibt es im Ort von 20.30 bis 0.30 Uhr vier feste Jazz-Punkte: Das Hotel Rocador, die Bar Fernando, das Pepermint und das Hotel Talamanca. Abwechselnd sind dort zu sehen und zu hören: die Herringtown Jazzband, die Sail Brassband (beide aus Holland), die Savanna New Orleans Jazzband aus Großbritannien sowie die deutsche Hot House Boogie-Woogie- and Bluesband. An allen Tagen ist die Hot House Brassband (ebenfalls aus Holland) als Marchingband auf den Straßen des Ortes unterwegs.

Die Konzerte sind gratis, man kann allerdings Unterstützerbuttons zum Preis von fünf Euro erwerben.

Am Samstag, 31. Mai, findet neben der erwähnten Hafen-Gala (ab 21 Uhr) schon ab 14 Uhr die Riverboat-Shuffle statt. Infos und Karten (18 Euro) gibt es im Soundhouse.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.