Colònia de Sant Pere lockt mit Reisen für Hunde

Artà, Mallorca |
Auf Mallorca gibt es nur eine begrenzte Anzahl an Hundestränden

Auf Mallorca gibt es nur eine begrenzte Anzahl an Hundestränden.

Foto: Ultima Hora

Die Gemeinde Artà hat eine neue Idee entwickelt, um die Saison zu verlängern. Im Oktober sollen spezielle Reisen für Tierhalter und ihre Vierbeiner nach Colònia de Sant Pere angeboten werden, das berichtet die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora. Im Norden von Mallorca möchte man damit am Reisetrend "pet friendly" (haustier-freundlich) teilhaben.

"Die Idee ist, Colònia de Sant Pere in der Vor- und Nachsaison als Ziel für Reisende mit Haustier zu etablieren. In diesem Jahr läuft dazu der Testversuch", sagte Bürgermeister Bartomeu Gili. Vermarkten wird die Reisen das Unternehmen Travel-G4D. Die Firma stehe noch in Verhandlungen mit einem Hotel vor Ort, zudem soll ein Charterflug ab Schweden angeboten werden. Geplant ist eine Woche voller verschiedener Aktivitäten, die sich besonders an Hundehalter richten.

Zudem gestattet die Gemeinde Artà Hundehaltern außerhalb der Hauptsaison den Besuch der Strände mit ihren Tieren. Ganzjährig können Hunde am Strand von Es Carnatge in der Einflugschneise zu Palmas Flughafen baden gehen. (cls)

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.