Der Winter ist zurück

Temperaturen bis minus 6,2 Grad auf Mallorca

410

Nach den „Calmas de enero”, den ruhigen und sonnigen Tagen des Januar, zeigt der Winter die Zähne: Seit vergangenen Freitag ist Mallorca im Einfluss einer Kaltluftfront, die Tiefsttemperaturen bescherte, die man sonst eher aus Deutschland kennt. Autofahrer mit „Laternengarage” mussten wiederholt Eis kratzen.

Der „Winterbeginn” am Freitag war von einem recht seltenen Phänomen begleitet: von heftigem Schneefall in Palma. Allerdings war der Spuk schnell wieder vorbei, liegen blieb der Schnee nur in den Höhenlagen der Tramuntana. Und das wiederum hatte am Sonntag die übliche Völkerwanderung zur Folge: Zahllose Familien pilgerten zum Schneeschauen in die Berge.

Die Temperaturen lagen in den vergangenen Tagen um gut fünf Grad unter dem langjährigen Mittel. Am kältesten war es wieder einmal in der Tramuntana: Lluc meldete Mittwoch früh minus 6'2 Grad. Aber auch die Ebene konnte mithalten: Campos und Binissalem kamen immerhin auf minus 4'1 bzw. 3'9 Grad.

Ab Donnerstag sagen die Meteorologen eine leichte Erholung an der Kältefront voraus. Es bleibt allerdings winterlich frisch, mit Regen in den Niederungen und Schneefall ab zirka 900 Meter.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.