Verhinderter Stierkämpfer ...

schockt Autofahrerin und wird selbst schwer verletzt

410

Jetzt hat es ihn doch erwischt: Der verhinderte „Stierkämpfer von Andrea Doria” in Palma ist von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Die Rede ist von einem in dem Viertel einschlägig bekannten Mann, der häufig vor die fahrenden Autos der Andrea-Doria-Straße sprang, um ihnen in Stierkämpfer-Manier im letzten Moment auszuweichen.

„Das Unglück sahen wir schon lange kommen”, sagten Anwohner nach dem Unfall. Wiederholt hatte in der Vergangenheit die Polizei gerufen werden müssen, um den notorischen Anwohner von der Straße zu entfernen. Es nutzte alles nichts. Bis der vermeintliche „Stierkämpfer” nun „auf die Hörner” genommen wurde.

Den Schrecken musste eine 60 Jahre alte Autofahrerin durchstehen. Sie fuhr Montag um ein Uhr nachts die Andrea Doria längs und hatte plötzlich den Mann vor ihrem Auto. Augenzeugen berichteten, dass die Fahrerin keine Chance hatte zu stoppen oder auszuweichen. Der „Stierkämpfer” wurde erfasst, er schlug gegen die Windschutzscheibe, die beschädigt wurde, und stürzte auf den Asphalt.

Zum Glück befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite die Klinik von Son Dureta. Der Mann wurde unmittelbar nach dem Unfall von Notärzten betreut und mit Schädelverletzungen in das Krankenhaus gebracht.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.