Real Mallorca bleibt auf Champions-League-Kurs

Glanzloses 1:1 bei Espanyol Barcelona

410

Borja Valero hatte Grund zum Jubeln (F.). Sein Treffer verhinderte die drohende Niederlage von Real Mallorca bei Espanyol Barcelona. Die Inselkicker hatten in der 48. Minute den 0:1-Rückstand durch einen Treffer von Osvaldo hinnehmen müssen. 30 Minuten später brachte Espanyol-Kicker Moisés den Mallorquiner Rubén im Strafraum zu Fall, den folgenden Strafstoß verwandelte Valero zum 1:1 (79.).

Mit dem glanzlosen Remis bleibt Real Mallorca in der Tabelle der Primera División auf Rang vier, der am Saisonende zur Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation berechtigen würde. In der Saison ist jetzt Halbzeit. Real holte 34 Punkte und spielte somit die beste Hinserie in der Geschichte des Klubs.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.