Mallorca verliert 1:2 im Pokal

Das Rückspiel findet am 14. Januar statt

410

Grund zum Jubeln hatten die Kicker von Rayo Vallecano. Real-Mallorca-Keeper Germán Lux, der Stammtorwart Dudu Aouate vertrat, musste zweimal hinter sich greifen, während den Inselkickern nur ein Treffer gelang. Real Mallorca verlor das Achtelfinal-Hinspiel im spanischen Pokal mit 1:2 bei Rayo Vallecano.

Rayo Vallecano konnte durch einen Treffer von Michel in der 15. Minute in Führung gehen, in der 20. Minute glich Álvarez für Mallorca aus. Das entscheidende 2:1 für den Zweitligisten machte Collantes noch vor der Pause (42.). Ab der 35. Minute spielte Real Mallorca zu zehnt, weil Abwehspieler Mattioni mit gelb-roter Karte das Feld verlassen musste. Die Inselkicker zeigten, vor allem in der Defensive, eine der bisher schlechtesten Saisonleistungen. Keeper Lux verhinderte eine höhere Niederlage. Nun muss man im Rückspiel, das am 14. Januar um 20 Uhr in Palma stattfindet, die Kohlen aus dem Feuer holen. Und da ist noch alles drin. Real Mallorxca ist zurzeit zu Hause eine Macht, holte zuletzt acht Heimsiege in Folge.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.