62.000 Hektar unter Naturschutz

Mehr als die Hälfte der Tramuntana-Gebirgskette / Privatbesitzer machen freiwillig mit

Die Balearen-Regierung hat am vergangenen Freitag die Einrichtung eines mehr als 60.000 Hektar großen Naturschutzgebietes in der Bergkette Serra de Tramuntana beschlossen. Genau 61.500 Hektar sind Landfläche, davon befinden sich 54.656 (88'87 Prozent der Gesamtfläche) in Privatbesitz. Weil die Besitzer von etwas mehr als 50 Prozent dieser Fläche freiwillig bei dem Projekt mitmachen, hat es jetzt grünes Licht gegeben. 1123 Hektar des geplanten Schutzgebietes befinden sich auf dem Meer.

Nach dem Kabinettsbeschluss wird Umweltminister Jaume Font (PP) ermächtigt, den sogenannten Pla d'Ordenació de Recursos Naturals (PORN), übersetzt Raumordnungsplan für natürliche Ressourcen, der den größten Teil der Bergkette, die von Andratx bis zur Halbinsel Formentor geht, unter Schutz zu stellen.

Von insgesamt 100.000 Hektar, die die Serra de Tramuntana umfasst, sind die Gebiete ausgenommen, in denen sich Siedlungen befinden, Infrastruktureinrichtungen oder künftige Wachstumsgebiete. Ebensowenig enthalten sind Flächen, die eindeutig landwirtschaftlich genutzt werden. Insgesamt ist die PORN-Fläche größer als die gesamte Insel Ibiza; auf den Balearen verfünffacht sich die geschützte Fläche auf knapp 75.000 Hektar, gut 15 Prozent der Gesamtgröße der Inseln.

Die neuen Schutzgebiete werden jetzt in sechs Klassen aufgeteilt. Naturpark, Naturreserve (in den strengen Variante „integriert” oder spezial, die einige Aktivitäten zulässt), Naturdenkmal, geschützte Landschaft, Naturlandschaft oder wissenschaftliches Gebiet, was auf eine bestimmte Zeit beschränkt sein kann.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.