Der Wein der Woche

Beim Thema hochwertiger spanischer Wein fällt immer sofort ein Name: Telmo Rodríguez. Es existiert inzwischen wohl kaum eine Weinregion auf dem spanischen Festland, in der Telmo Rodríguez nicht aktiv ist.

Denken Sie an die vielen phantastischen Weiß– und Rotweine wie z.B. den Basa aus Rueda, Dehesa Gago aus dem Toro, Montazo und Altos de Lanzaga aus der Rioja, den Valderiz aus dem Ribera del Duero oder den Pegaso aus Castilla– Leon. All diese Weine tragen seine ganz persönliche Handschrift und sind das Ergebnis seiner Energie und Schaffenskraft.

Ein Rotwein fehlt noch in dieser Auflistung. Er stammt aus dem Toro und heißt Pago La Jara aus der Ernte 2001. Sehr originell ist das große „G”, bekannt vom Dehesa Gago. Es ist hier nicht gedruckt, sondern in Form eines Brandzeichens in das Glas der Flasche eingebrannt und stellt so einen direkten visuellen Bezug zum Weingebiet Toro her.

Stilvoll und edel ist auch der Inhalt aus 100 Prozent Tinta de Toro mit einem satten, dunklen Kirschrot. Aroma von schwarzen Beeren vom Feinsten verwöhnen die Nase, man kann etwas Menthol und trockene Erde erahnen.

Im Gaumen wiederholt sich die Frucht, die vorhandene Säure neutralisiert den Alkoholgehalt von 14'5 Prozent auf das Angenehmste. Eine kleine Tanninspitze ist vorhanden, wirkt jedoch nicht unangenehm. Der Pago La Jara bietet von jetzt an beste Trinkqualität, und dies etwa fünf Jahre lang. Mit etwa 30 Euro Flaschenpreis fällt er zwar nicht unter die Schnäppchen, bietet jedoch ein üppiges Paket Qualität für alle, die das Besondere lieben.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.