Keine Lizenz für 67 Apartments an Küste

Madrider Gericht bestätigt Baustopp

Im Konflikt um den seit Jahren gestoppten Bau von 67 Apartments am Strand von Ses Covetes hat jetzt die „Audiencia National” ein Urteil gesprochen: Das Madrider Gericht lehnte den Einspruch der Verwaltung von Campos gegen den Baustopp ab. Bürgermeister Andreu Prohens (PP) kündigte an, die Gemeinde erwäge, mit dem Fall bis vor den Obersten Gerichtshof zu ziehen.

Mit dem Bau der Apartments war 1994 begonnen worden. Die Umweltgruppe GOB startete damals eine Kampagne, um dem Bauträger die Lizenzen zu entziehen. 1995 wurde der Bau gestoppt. Seither wird vor Gerichten auf der einen Seite für die Realisierung des Projekts gekämpft, auf der anderen für einen Schutz der Küste. Es geht insbesondere um die Frage, ob die Baugenehmigung der Gemeinde rechtens war.

Ein Sprecher von GOB sagte, es sei unverständlich, dass eine Gemeinde wie Campos so viel Geld in Gutachten und Anwälte stecke, um die Interessen einer privaten Baugesellschaft zu verteidigen. Er schätzte Ausgaben in Höhe von 180.000 Euro.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.