Der Frühling ist da: 23 Grad

Strandleben erwacht / Radsportler freuen sich über ideale Bedingungen

410

Sonne gelb, Wasser türkis.

Lange hat sich der Winter auf Mallorca gehalten, doch jetzt geht es offenbar endgültig bergauf: Auf stolze 23 Grad stieg die Quecksilbersäule am vergangenen Donnerstag. Und prompt ändert sich das Leben auf der Insel: Die Straßencafés füllen sich, Restaurants decken zum Mittagstisch die Tische auf ihren Terrassen, die ersten leichtbekleideten Urlauber flanieren durch die Altstadt von Palma.

Und die sonnenhungrigen Besucher aus dem kühlen Norden beginnen, die Strände in Besitz zu nehmen. Die ersten aalten sich bereits am vergangenen, noch deutlich kühleren Sonntag an der Playa de Palma, die sich am Mittwoch und Donnerstag deutlich füllte: Barfuss-Spaziergang am Strand und ein erstes Sonnenbad in der mitgebrachten Liege verschafften einen während der langen Wintermonate vermissten Genuss. Und ganz Mutige wagen schon ein Bad im kühlen Meer.

Besonders die in diesen Tagen besonders zahlreich anreisenden Radler freuen bei ihren Touren zwischen blühenden Wiesen und Feldern die idealen Bedingungen für ihren Sport.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.