Erster Telekom-Laden im Ausland

Pilot-Projekt: Vorstandsvorsitzender Ron Sommer zur Eröffnung in Palma / Service für Urlauber

|

Wir zeigen unseren Kunden, dass wir für sie da sind. Und zwar auch dort, wo sie dies gar nicht vermutet hätten”, so Ron Sommer bei der Eröffnung des ersten T-Shops auf Mallorca. Der befindet sich im Carrer Palau Reial, nur wenige Meter von Palmas Kathedrale entfernt.

Dass der Telekom-Vorstandsvorsitzende persönlich an der Eröffnung eines neuen T-Shops teilnimmt, ist ungewöhnlich. Da es sich aber um den allerersten Laden der Deutschen Telekom AG im Ausland handelt, war sein Kommen fast schon selbstverständlich. Auch die noch auf der Insel verbliebenen Rad-Profis des Team Telekom (u. a. Erik Zabel) waren geschlossen zum festlichen Akt am Samstagabend erschienen.

Mit dem neuen T-Shop wendet sich die Telekom vor allem an deutsche Urlauber und Mallorca-Residenten. Es werden zum Beispiel die T-Card Holiday oder XtraCash-Karten für D1 verkauft, man steht D1-Kunden bei allen Problemen mit Rat und Tat zur Seite. Service bieten will man auch den Kunden der britischen T-Mobile-Tochter One2one. „Hätten sich die Menschen in Europa nicht auch durch den Tourismus näher kennen- und verstehen gelernt, stünde Europa politisch sicher nicht dort, wo wir mittlerweile angelangt sind. Denn auch Touristen sind schließlich Wähler, und ohne das Interesse, die Kenntnis und das Verständnis für die anderen Länder und Kulturen wären viele europäische Entscheidungen auf nationaler Ebene gar nicht durchsetzbar gewesen”, hob Ron Sommer in seiner Ansprache hervor und meinte damit nicht zuletzt die Einführung des Euro.

Mit dem Pilotprojekt in Palma will die Telekom die Devise „Follow your Customer” im Privatkundenmarkt umsetzen, weitere T-Shops in Spanien dürften folgen. Dass man Mallorca für den Startschuss ausgewählt hat, liegt für Sommer auf der Hand: „3'3 Millionen deutsche Touristen kommen jedes Jahr nach Mallorca, rund 60.000 Residenten aus Deutschland haben hier auf der Insel einen festen Wohnsitz. Hinzu kommen mehr als zwei Millionen Touristen aus Großbritannien.” Neben dem konkreten Service verfolgt man bei Telekom mit dem neuen T-Shop auch grundsätzlich die Kundenbindung. Sommer meint: „Dieses Signal wird auch bei den Kunden ankommen, die unser Angebot hier in Palma selbst gar nicht nutzen werden. Sie werden dennoch beim Spaziergang durch diese wunderschöne Stadt feststellen, dass wir hier präsent sind. Daher haben wir auch dafür gesorgt, dass man uns hier mitten im historischen und touristischen Zentrum eigentlich gar nicht übersehen kann.” T-Shops in anderen touristischen Regionen sind laut Sommer Zukunftsmusik. „Heute konzentrieren wir uns zunächst einmal auf des Deutschen liebste Urlaubsinsel. Längst ist Mallorca zu einem beliebten Ganzjahresziel geworden. Mallorca kennt keine Winterpause mehr.” Dann zitierte Sommer aus einem Reiseführer: „Wenn Ende Januar die Temperaturen auf Mallorca wieder klettern, zieht sich die Insel ihr Brautkleid an. Hellrosa und weiß leuchten die Blüten der unzähligen Mandelbäume.” Ron Sommer sieht noch eine weitere Farbe: „Ich finde, unsere Farbe Magenta stellt eine ausgesprochen passende Ergänzung zu diesem mallorquinischen Brautkleid dar. Unser Team Telekom bringt diesen harmonischen Farbtupfer gerade auf Mallorcas Straßen, unser neuer T-Shop in das Zentrum von Palma.” Bei der Eröffnung strahlten daher auch kräftige Magenta-Würfel vor dem Eingang.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.