Viele gute Chancen, aber nur ein einziges Tor für Real Mallorca

Nach 1:2 in Valladolid am Ende der Hinrunde auf einem Abstiegsplatz

Hätte, könnte, wäre: Am Ende blieb nur Wunschdenken. Die Fakten sind andere. Fußball-Erstligist Real Mallorca hat bei Real Valladolid am letzten Spieltag der Rückrunde mit 0:1 verloren und konnte damit auch im achten Spiel in Folge nicht gewinnen. Damit ist das Team von Trainer Sergio Kresic zum zweiten Mal in dieser Saison auf einen Abstiegsplatz abgerutscht. Und weil die Tabellennachbarn Osasuna und Teneriffa dreifach punkteten, ist der Abstand zum Mittelfeld größer geworden.

Während für Sergio Kresic die ebenso bittere wie naheliegende Erkenntnis blieb, dass „die Größe der letzten Jahre vorbei” sei, zählten für seinen Widerpart José Moré die einfachen Wahrheiten: „Der Sieg ist verdient, weil wir mehr Tore geschossen haben.” Das Problem aus mallorquinischer Sicht: Aus einem halben Dutzend guter Chancen resultierte einzig der 1:2-Anschlusstreffer von Albert Luque (65.). Der Rest war zum Verzweifeln: Außennetz oder vorbei bei Chancen im ersten Abschnitt von Paunovic und Marcos; und was Richtung Gehäuse flog, wurde ein sicherer Fang von Ricardo, dem Mann zwischen den Pfosten der Kastilier.

Die kamen schon nach fünf Minuten zu einer bequemen Führung. Tote setzte sich auf rechts durch, sowohl Engonga als auch Fernando Niño zögerten im Strafraum mit einer energischen Attacke, den Querpass verwertete Fernando zur frühen 1:0-Führung für die Platzherren.

Sehenswert war der zweite Treffer nach einer knappen Stunde. Wieder konnte Tote, diesmal an der Strafraumgrenze, auflegen, wie auf Schienen verlegt rauschte der Schuss von Luís García in den Giebel des Gehäuses von Leo Franco.

Erst danach – viel zu spät – wurden die mallorquinischen Aktionen zwingender. Das lag auch an Ariel Ibagaza; für die letzte halbe Stunde kehrte der kleine argentinische Spielmacher nach viermonatiger Verletzungspause ins Team zurück.

Dafür fehlte Samuel Eto'o. Der Stürmer ist für Kamerun beim Afrika-Cup im Einsatz und wird auch an diesem Sonntag beim wichtigen Auswärtsspiel in Las Palmas nicht dabei sein.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.