Nicht füttern: Golfer und Snobs leben gefährlich

Leo Bassis neue Show „Golf” im Teatre del Mar

|

Scheiße!”, ruft Leo Bassi als erstes. Auf Deutsch, denn der italienische Komiker mit Wohnsitz Mallorca spielt einen deutschen Golfer, der seinen Ball sucht. Oder mit anderen Worten: seinen Lieblingsfeind.

Leo Bassi hat „dicke Eier” vor Zorn, so sehr gehen ihm die Snobs auf die Nerven. „Seinen” Strand vor Aucanada haben die Snobs abgezäunt, um dahinter einen Golfplatz zu bauen. Jetzt kann er nicht mehr zum Pinkeln in die Dünen gehen, weil statt ihrer Rasen gesät wurde. Scheiß-Rasen für Scheiß-Golfer.

Leo Bassi ist nicht für ausgewogene Formulierungen und zarte Späße bekannt. Rasen sei wider die mediterrane Natur. Zu Rasen gehört Regen, zu Regen gehören Wolken. Die versnobten Nordeuropäer können in ihrer Heimat golfen, auch wenn sie dafür vor Wolken weder Sonne noch Sterne sehen können.

Bassi legt sich auch mit den Einheimischen an: „Ich hab die Mallorquiner so satt. Alle stört die Invasion des Snobismus, aber keiner reagiert. Warum bin ich der einzige, der reagiert?” Seine größte Enttäuschung als Clown, mit dessen Berufsgruppe seit Jahrhunderten die kleinen Leute über die Snobs gelacht haben, ist die Versnobbung der Welt. „Big Brother” ist für Bassi purer Snobismus – hatte aber 65 Prozent Quote.

Oder seine Beobachtung im Baumarkt: „Menschen, die kein Geld für einen Klempner haben, kaufen sich verschnörkelte Wasserhähne.” Nach dem komischen Einstieg à la Bassi lässt der Clown die „größte Provokation” vom Stapel. Man kennt ihn nackt, man kennt ihn mit einer „Mohrrübe im Arsch”. Hingehen – und überraschen lassen. Wer Spanisch kann, geht mit Gewinn aus Leo Bassis Show, wer Deutsch und Englisch kann, erst recht. Aber Vorsicht: Snobs leben gefährlich.

Erst recht, wenn Leo Bassi sonntags zur „Snob-Safari” aufbricht. Mit etwa 50 Gästen macht er sich auf die Suche nach Snobs in ihrem natürlichen Habitat. Dabei ist Füttern verboten. Vorigen Sonntag war das Marriott-Resort in Son Antem dran, diesen Sonntag geht es weiter. Nähere Infos beim Theater.

„Golf” mit Leo Bassi.
Noch bis zum 6. Januar, Mittwoch bis Samstag, 22 Uhr, Sonntag 19 Uhr, Teatre del Mar, Es Molinar, Tel. 971-248400.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.