Konzept für Raixa-Stiftung fertig

Entwurf geht Inselpräsidentin Maria Antònia Munar zu

Das Konzept zur Gründung einer gemeinsamen Stiftung auf dem Landgut Raixa steht: Der Entwurf geht noch vor Weihnachten der mallorquinischen Inselpräsidentin Maria Antònia Munar zu, sagte Jil-Sander-Anwalt Rafael Barber-Llorente am Donnerstag auf MM-Anfrage. Die Mode-Designerin will das Anwesen wie berichtet für 1'4 Milliarden Pesetas (16'5 Mio. Mark) kaufen. Der Inselrat hat bis Ende Januar Zeit, preislich gleichzuziehen und sein Vorkaufsrecht auszuüben. Neu war in diesem Zusammenhang der Vorschlag, eine gemeinsame Stiftung zu gründen.(as)

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.