Emnid-Analyse zu MM

Leser lieben Klatsch, kaufen viel ein, gehen oft aus

|

Mallorca Magazin heißt das bekannteste deutschsprachige Medium auf der Insel. Das ist das Ergebnis einer TNS-Emnid-Umfrage, nach der 77'8 Prozent der Befragten die Inselzeitung kennen. Damit liegt MM acht Punkte vor dem zweitplazierten Medium. Insgesamt haben an der Umfrage 1990 Flugreisende am Flughafen Palma mit Ziel Deutschland teilgenommen.

Neben 4'6 Prozent absoluten Viellesern (die mehr als einmal pro Woche MM lesen) gibt es 21'4 Prozent sogenannte Gelegenheitsleser, die einmal in der Woche die Zeitung zur Hand nehmen, mehr als zehn Punkte mehr als das Mallorca-Medium auf Rang zwei. Dazu kommen 47'7 Prozent Zufallsleser.

Da Emnid vom 23. Juli bis zum 5. August unterwegs war, sind unter den 1990 Befragten besonders viele Touristen. Obwohl nur 2'2 Prozent angaben, dauerhaft auf Mallorca zu leben und 7'4 Prozent erklärten, länger als 14 Tage auf der Insel zu verbringen, greifen auch Touristen häufig zur Zeitung: 25'2 Prozent derjenigen, die mindestens einmal pro Woche MM lesen, verweilen zwischen einem und sieben Tagen, 47'3 Prozent halten sich zwischen acht und 14 Tagen hier auf, 20'1 Prozent der Vielleser länger, und 7'3 Prozent leben auf Mallorca.

Von den MM-Lesern wohnen 18'4 Prozent im eigenen Haus oder der eigenen Wohnung, 9'3 Prozent kommen privat bei Freunden oder Bekannten unter. 21'6 Prozent haben sich im Ferienhaus, Appartement oder Bungalow eingemietet, mit 48'2 Prozent schlafen die meisten im Hotel oder in einer Pension.

Laut Emnid finden diese Leser den Mix, den ihnen MM bietet, gut. Alle Ressorts werden häufig gelesen, selbst der Teil mit dem niedrigsten „besonderen Interesse” landete bei 6'7 Prozent – bei Lokalzeitungen in Deutschland erreichen die Sektionen Wirtschaft und Feuilleton regelmäßig Werte von einem bis zwei Prozent. Am beliebtesten: „Vermischtes/Buntes” mit 14'0 Prozent, gefolgt von den Ausflugstipps (ein weiteres Indiz für den starken Anteil von Urlaubern unter den Befragten). An dritter Stelle folgt Kultur mit 9'0 Prozent, danach der Service (8'8 Prozent), Politk/Wirtschaft (7'2 Prozent) und Sport (6'7 Prozent). Deutlich höher ist das Interesse bei den Viellesern. Wer mindestens einmal pro Woche zum MM greift, interessiert sich zu 62'7 Prozent für Vermischtes/Buntes (mit anderen Worten: Klatsch und Tratsch), 47'7 Prozent wollen Ausflugstipps, 40'2 Prozent Kultur, 35'4 Prozent Service, 31'2 Prozent Politik und Wirtschaft und 24'4 Prozent Sport.

Gute Nachricht für MM-Anzeigenkunden: Die Leser der Inselzeitung sind aktiv und konsumfreudig. Von denen, die MM kennen, lesen 64'8 Prozent mindesten einmal die Woche Zeitung, 53'6 Prozent eine Zeitschrift, 54'7 Prozent ein Buch. Sport treiben 54'9 Prozent der MM-Leser pro Woche mindestens einmal, 27'3 Prozent gehen wandern. Mit 83'4 Prozent gehen vier von fünf MM-Viellesern mindestens einmal pro Woche aus (Restaurant, Gaststätte, Kneipe, Disco), 52'4 Prozent sogar mindestens einmal pro Tag. Anscheinend müssen sie sich für das Shoppen stärken: 80'5 Prozent derjenigen, die häufig MM lesen, gehen mindestens einmal pro Woche einkaufen oder machen einen Schaufensterbummel. 32'7 Prozent gehen sogar täglich auf Einkaufstrip.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.