Sturm zerstört Kunstwerke

March-Garten schwer getroffen

Cala Ratjada – Auch die Kunst hat das Unwetter, das über Mallorca hinwegfegte, nicht verschont. Schwer getroffen hat es einige Kunstwerke im Garten der Villa der Bankiersfamilie March, Sa Torre Cega. Die öffentlich zugängliche Sammlung auf dem Anwesen nahe Cala Ratjada wurde durch umstürzende Bäume stark beschädigt. An mehreren der Skupturen, die Bartolomé March Servera zusammengetragen hat, entstanden Schäden, die nur mit viel Aufwand zu reparieren sein werden.

Besonders schwer getroffen wurden die „Sitzende Frau” von Berrocal, die ein Stamm zweiteilte, ein Bein büßte der „Alcalde” von Julio López ein. Wie Basilio Baltasar, Direktor der Stiftung Bartolomé March Servera, mitteilte, wird zunächst ein Inventar der Schäden erstellt. Ein Teil der Werke soll demnächst in den Palau March in Palma ausgelagert werden. Bei dieser Gelegenheit wird der Skulpturengarten neu angeordnet.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.