Touristiker kritisiert Politiker

„Zweifelhaft, unmoralisch, leichtfertig”

Als „zweifelhaft, unmoralisch und leichtfertig” hat Miquel Vicens i Ferrer, Präsident des mallorquinischen Fremdenverkehrsvereins, die positiven Prognosen einiger Politiker zur Entwicklung des Tourismus auf den Balearen bezeichnet. Die Attraktivität der Inseln dürfe sich nicht darauf begründen, dass andere Destinationen unter den Folgen des Terrorismus zu leiden haben.

In einem Brief an den balearischen Ministerpräsidenten Francesc Antich erklärte Vicens i Ferrer außerdem, die Wettbewerbsfähigkeit der Inseln als touristisches Zielgebiet stehe auf dem Spiel. Obwohl jetzt klare Entscheidungen für das kommende Jahr getroffen werden müssten, sei die Politik der Balearenregierung unentschlossen.

So gebe es keine Hinweise auf Initiativen, die einem erneuten Kollaps des Flughafens und des Transportwesens vorbeugen könnten. Und: „Das letzte, was wir brauchen, ist eine neue Polemik zur Ökosteuer in den Herkunftsländern.”

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.