Munar für Untertunnelung

Alte Mole soll zum Portal für Schiffspassagiere werden

Noch ist es nur eine „persönliche Ansicht” von Mallorcas Inselratspräsidentin: Maria Antònia Munar sagte diese Woche, „die beste Lösung, um den Verkehr auf dem Paseo Marítimo in Palma zu ordnen, wäre eine Untertunnelung vom Beginn der Hafenstraße bis el Molinar, auf Höhe der Via Cintura”.

Munar machte diese Äußerung nach einem Treffen mit Francesc Triay, dem Präsidenten der Hafenverwaltung. Triay erläuterte der Inselratspräsidentin, dass die Hafenbehörde die Alte Mole (Moll Vell) künftig zum Angelpunkt des Passagierverkehrs machen wolle, der derzeit auf der Dique del Oeste abgewickelt wird. Die Verlegung sei bei der derzeitigen Struktur der Alten Mole unmöglich, so Triay. Er befürchte, dass die Einrichtung einer Fährstation mit den Umgestaltungsplänen der Stadt Palma kollidieren könnte.

Palma plant bekanntlich die Schaffung eines Kongresszentrums und die Verschönerung des Hafenboulevards ab der Alten Mole in Richtung Es Molinar. Nach Ansicht von Munar ist die Untertunnelung des Verkehrs auf dem Paseo Marítimo die einzige Möglcihkeit, um beide Projekte in Einklang zu bringen.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.