Fornalutx: Otto findet sie gut ...

Das deutsche Super-Model stand für Katalog-Aufnahmen vor der Kamera

410

Normalerweise nutzt sie ihre Mallorca-Aufenhalte nur zur Erholung, diesmal auch für ein Foto-Shooting: Claudia Schiffer posierte im malerischen Bergdorf Fornalutx für den Otto-Katalog. Unterdessen mehren sich die Hochzeitsgerüchte.

Claudia Schiffer lebt gerne auf Mallorca. Und sie arbeitet gerne auf der Insel. So zum Beispiel am Dienstag. In dem zauberhaften Bergdorf Fornalutx entstanden Fotos für den nächsten Otto-Katalog.

Pedro Prieto, Society-Experte der MM-Schwesterzeitung „Ultima Hora”, war vor Ort und kaum überrascht, dass Claudia ihr Lächeln an diesem Tag exklusiv für das Versandhaus zeigen wollte. Trotzdem gelangen dem Reporter einige hübsche Schnappschüsse, auch erstaunte Urlauber freuten sich über das überraschende Motiv.

Prieto erlebte ein durch und durch professionelles Super-Model, dass sich ganz und gar auf die Arbeit konzentrierte. Als Umkleidekabine stand ein Bus zur Verfügung. „Eng, ungemütlich und wenig standesgemäß für ein Model ihrer Klasse”, bedauerte Prieto. Für sechs verschiedene Bilder posierte Claudia, die wieder einmal ihrer Vorliebe frönte und am Set barfuß gesehen wurde.

Dieses Mal war die Beauty-Queen übrigens alleine auf Mallorcas Airport eingeschwebt. Ohne ihren Freund Matthew Vaughn. Der, so berichtete die Klatsch-Presse, soll seiner Claudia vor zwei Wochen einen Heiratsantrag gemacht haben. Gemeinsam sei man in Claudias Geburtstagsnacht mit einer Riva rausgefahren – Paparazzi hatten sich natürlich ebenfalls Boote besorgt. Grund zum Ärgern gab's dann nach der Ankunft an Land. Besonders dreiste Knippser hatten kurzerhand die Luft aus Matthews Autoreifen abgelassen, damit man mehr Zeit für Abschüsse bekam ...

Dass für Claudia und Matthew tatsächlich bald die Hochzeitsglocken läuten, wurde von der Familie bisher nicht bestätigt.(nimü)

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.