Aida-Cara mit Kurs auf Tanger

Jungfernfahrt „Aida Vita”

Das Clubschiff „Aida-Cara” (Ex-„Aida”) hat im Sommer 2002 wie in den vergangenen Jahren Palma als Basishafen. Von dort nimmt der Cruiser mit dem Kussmund Kurs auf Olbia (Sardinien), Civitavecchia (Rom), Cannes (Frankreich) und Barcelona auf der einen Route und Cádiz, Lissabon, Tanger (Marokko) und Ibiza auf der anderen Route.

Das neue Schwesterschiff „Aida Vita”, das zurzeit noch auf der Werft in Wismar gebaut wird, sticht vom Basishafen Heraklion (Kreta) in See, und zwar Richtung Thessaloniki, Istanbul, Mykonos und Rhodos sowie nach Port Said (Ägypten), Limassol (Zypern), Beirut (Libanon) und Marmaris (Türkei).

Die neue „Aida Vita” macht voraussichtlich auch in Palma Station: Zur Jungfernfahrt sticht sie am 17. Mai in Hamburg in See, am 26. Mai 2002 kommt sie in Palma an. Da das ein Sonntag ist, wird es nicht zu einem Treffen mit dem Schwesterschiff kommen. Von Mallorca aus führt der Weg in den griechischen Heimathafen Heraklion. blu

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.