Feines Papier für Wurst

Gut verpackt ist halb verkauft

Weil eine gute Verpackung das halbe Geschäft ist, hat das balerarische Wirtschaftsministerium ein Programm zur Förderung des Industrie-Designs für heimische Produkte ins Leben gerufen.

Mit 150.000 Pesetas, umgerechnet rund 1760 Mark, werden Lebensmittel-Betriebe gefördert, die junge balearische Designer beauftragen, ihrem Produkt ein neues Gewand zu schneidern. Das Projekt hat offenbar durchschlagenden Erfolg: Im vergangenen Jahr wurden die ersten 15 Vorschläge akzeptiert, in 2001 sind es bereits 20.

Vor allem der mallorqinischen Traditions-Produkte haben sich die Designer angenommen: So verpassten sie der Streichwurst Sobrasada, im „nackten” Zustand wenig ansehnlich, einen Umschlag aus feinem Papier. Das steigert zwar kaum den Genuss, wohl aber den Wert der Wurst.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.