Real Mallorca ganz groß

Madrid mit 1:0 geschlagen

Gegen Real Mallorca geraten die Großen ins Straucheln. Nach dem 2:1-Heimsieg der Inselkicker gegen Deportivo La Coruña und dem 1:1 beim FC Barcelona bekamen nun auch die Königlichen von Real Madrid zu spüren, wie stark das Team von Luis Aragonés zurzeit ist. Der Tabellenführer musste ohne Punkte wieder zurück in die Hauptstadt reisen, Real Mallorca hatte 1:0 gewonnen.

Madrid-Coach Vicente del Bosque versuchte nicht, die Leistung seiner Mannschaft im total ausverkauften Stadion Son Moix (23.000 Zuschauer, Saisonrekord) zu beschönigen: ,,Wir waren schwach, und Mallorca hat gut gespielt. Uns fehlte die Flüssigkeit in Abwehr und Angriff, es war unsere schlechteste Saisonleistung.” Das einzige Tor der Partie erzielte Albert Luque in der 38. Minute per Kopf. Die Flanke in den Strafraum stammte von Miquel Soler. Ein Treffer für die Gäste aus Madrid war dagegen schon in der ersten Viertelstunde nicht gegeben worden: Nach einem Pass von Figo hämmerte Raúl den Ball an Keeper Franco vorbei ins Netz, doch Schiri López Nieto erkannte auf abseits.

Mallorca träumt weiter von der Champions League! Wegen des Länderspiel-Wochenendes können sich die meisten Inselkicker jetzt etwas ausruhen, am 1. April kommt dann Real Sociedad San Sebastián nach Palma.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.