Windmühlen als Stromversorger ungeeignet

Balearenregierung rechnet nicht mit Energie aus den Mühlen

Das spanische Umweltnministerium und die Techniker der Balearenregierung sind sich uneins über den Nutzen, den Windmühlen in der Ebene von Campos für die Stromgewinnung bringen können.

Madrid geht davon aus, dass jede Mühle 15 Wohnungen mit elektrischer Energie versorgen kann. Deswegen macht das Ministerium 106 Millionen Pesteas (1'25 Mio. Mark) locker, um in einem Pilotprojekt zunächst 10 Mühlen zu Windkraftwerken auszubauen. Wenn alles funktioniert, sollen bis zu 500 Mühlen Strom erzeugen.

Dagegen halten Berechnungen des balearischen Energieministeriums pro Mühle höchstens drei Stunden Strom am Tag für eine Wohnung für möglich. Die regionale Umweltministerin Misericòrdia Ramon (PSOE) sagte, der Wiederaufbau der Mühlen sei zwar wünschenswert, ,,die energetische Rentabilität ist aber sehr, sehr niedrig”.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.