Zwei Deutsche und ein Schweizer ertrunken

Immer wieder missachten Touristen die rote Flagge am Strand

Im August herrscht an Mallorcas Stränden bekanntlich Hochsaison. Leider gilt das Gleiche in jedem Jahr für die traurige Statistik der Badetoten. In Balearengewässern sind im vergangenen Monat insgesamt 20 Menschen im Wasser ums Leben gekommen. Im Swimmingpool, am Strand. Allein am letzten Wochenende waren auf Mallorca drei Opfer zu beklagen: zwei Deutsche und ein Schweizer starben in Strandnähe.

Zumindest in den letzten beiden Fällen haben Augenzeugenaussagen zufolge rote Flaggen über dem Strand geweht. Während die grüne Flagge unbeschwertes Baden verspricht und bei der gelben Flagge Vorsicht angeraten ist, verbietet die rote Flagge den Gang oder Sprung ins Wasser. Aus Unkenntnis oder Übermut wird diese Kategorisierung der Badebedingungen immer wieder unbeachtet gelassen.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.