Vorfreude auf Klose und Co.

Zum letzten Test vor dem Bundesliga-Start kommen die Bayern am 7. August nach Palma. Tickets gibt´s noch nicht

In Deutschland kennt der Rummel um das neue Starensemble der Münchner Fußballer keine Grenzen. Rund 70 Millionen Euro hat der Rekordmeister in neue Spieler investiert. Jetzt schwappt die Welle der Begeisterung nach Mallorca: Am 7. August kommen die Bayern auf die Insel und spielen gegen Real Mallorca um den Stadtpokal von Palma.

Die Informationspolitik des mallorquinischen Erstligisten und der Stadt Palma hält jedoch nicht Schritt mit dem Interesse der deutschen Fußballfans, die es kaum erwarten können, die millionenschweren Neuzugänge Miroslav Klose, Luca Toni und Franck Ribéry aus nächster Nähe zu beobachten. „Wir können noch nichts Konkretes sagen”, heißt es bei Real Mallorca. Eine Sprecherin vertröstet auf die Ende Juli geplante Pressekonferenz.

Bisher stehen einzig und allein Tag und Ort fest: Dienstag, 7. August, Stadion in Son Moix. Weder zur Anstoßzeit noch zu Ticketpreisen und Vorverkauf gibt es bisher nähere Auskünfte. All das steht schlicht und einfach noch nicht fest – in Spanien keineswegs unüblich: Als im vergangenen Jahr Inter Mailand ebenfalls im August zum traditionellen Testspiel um Palmas Stadtpokal kam, standen die genauen Bedingungen auch erst wenige Tage vor dem Spiel fest. Etwas aber lässt sich Real Mallorcas Sprecherin doch entlocken: „Die Bedingungen dürften ähnlich sein, wie im vergangenen Jahr.” Damals war der Anstoß um 21.30 Uhr, die Tickets kosteten zwischen 35 und 80 Euro, Klubmitglieder hatten freien Eintritt. Das Stadion war nicht ausverkauft, obwohl Inter Mailand mit allen Stars auflief (u.a. Figo und Adriano). Eine Garantie dafür, dass Bayern ebenfalls in Bestbesetzung antritt, gibt es nicht. Allerdings wird das Spiel für die Münchner der letzte Test vor dem Bundesligastart am 11. August. Die Chancen stehen gut, dass tatsächlich die erste Elf aufläuft.

Die Reisebranche geht in jedem Fall von großem Zuschauer-Interesse aus. Ludger Trapp (Rewe Touristik): „Wir haben darüber nachgedacht, Busausflüge zum Spiel zu organisieren.” Besonders an der Playa de Palma könnte durchaus Interesse an einem solchen Angebot bestehen. Bei Neckermann ist die Entscheidung schon gefallen: ,,Wir werden inselweit Ausflüge zum Spiel anbieten", sagt Reiseleiter Armin Thiel. Als vor zwei Jahren die Hertha bei Real Mallorca zu Gast war, habe man so 500 Fans zum Stadion gebracht.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.