Jam Art Mallorca 07: Raum für junge Kunst

Die Kunstmesse Jam Art Mallorca 07 soll eine Ergänzung der Art Cologne Palma sein, die im September auf die Insel kommt. Vor allem junge Galeristen stellen Avantgarde-Kunst aus

|

Alles kann Kunst sein – Kunst aber ist immer Kommunikation”, sagt Cato Jans, Initiator und Veranstalter der Kunstmesse Jam Art Mallorca 07, die vom 19. bis 23. September im Kongress-Palast des Pueblo Español in Palma parallel zur Messe Art Cologne Palma de Mallorca stattfinden wird. Jans ist der Herausgeber des Büchermagazins JAM, das ausschließlich Neuerscheinungen aus Kunst, Fotografie, Architektur, Mode und Design herausgibt.

Cato Jans betont, dass es sich bei Jam Art nicht um eine „Gegenmesse, sondern um eine Ergänzung und Ausweitung von Art Cologne” handelt. „In unserer Zeit ist der ,Weiße Kubus' als Ausstellungsraum, wie man ihn bisher kannte, nicht mehr ausreichend. Wir wollen mit dieser Messe eine Art Lounge schaffen, in der man umhergehen und kommunizieren kann, in einer Atmosphäre, wie man sie eher von Großveranstaltungen wie der Biennale Venedig oder documenta Kassel kennt.” Teilnehmer sind rund 30 Galeristen aus Deutschland, Spanien und weiteren europäischen Ländern, die junge Künstler zeigen, die wiederum neue Kunstprojekte präsentieren. „Es war vor einigen Jahren für junge Galeristen mit Avantgarde-Kunst noch recht schwierig, an Messen teilzunehmen, das wollen wir ändern”, sagt Cato Jans. Video– und Performancekünstler, Designer, Modemacher und Musiker werden weitere Akteure sein.

Aus Mallorca nehmen die Galerien Joanna Kunstmann, La Caja Blanca, Skyisthelimit, Espai d'Art, Soura und Centre d'Art La Real teil. Mit dabei ist auch Art Port, mit Sitz in New York und Valencia, das junge Künstler zusammen bringt, die sich dem Thema Umweltschutz und Globalisierung widmen. „Es geht uns”, sagt Cato Jans, „um eine Verbindung von innen und außen, von Ausstellung und Messe, von Lounge und Skulpturenpark. Deshalb wird auch das Amphitheater des Pueblo Español in den Ausstellungsraum mit einbezogen.” Jam Art wird in Kooperation mit zwanzig führenden Verlagshäusern auch eine Publishers Lounge einrichten, in der sich Kunstbuchverleger und Kreative zum Austausch über Buchideen und Konzepte treffen. Für das Publikum sind Vorträge und Diskussionsveranstaltungen vorgesehen. 1200 Sammler und 1000 Kuratoren wurden persönlich zu Jam Art Mallorca 07 eingeladen. Die Veranstalter erwarten zwischen 5000 und 15.000 Besucher. „Möglicherweise wird die zweite Septemberhälfte in Zukunft für Sammler und Kunstbegeisterte ein festes Datum in Palma.”

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.