Der Wein der Woche

Ein Spitzenprodukt – aber nicht im Preis

Man kann fünf Euro wahrhaftig sinnloser ausgeben als für eine Flasche guten Rotweins. Ziemlich genau diesen Betrag kostet der Amant Roble des Jahres 2001.

Die dazugehörige Bodega Toresanas, mit ihrem Eigentümer Antonio Sanz, ist einigen sicher durch ihr Spitzenprodukt bekannt, den Orot Reserva. Das Anbaugebiet Toro bietet geradezu optimale klimatische Bedingungen für den Anbau der legendären Tinta de Toro, der mehrheitlich angebauten roten Rebe. Ein extrem kontinentales Klima mit ausgeprägter Trockenheit, kalten Wintern und heißen Sommern favorisiert die Entwicklung der Trauben. Die Böden im Toro reichen von tiefgründigen braunem Schiefer bis zu kiesigem Untergrund im Schwemmland.

All dies sorgt für die vielerorts bekannten potenten und hochprozentigen Rotweine aus jener Region. Der Amant Roble zeigt reife schwarze Früchte in der Nase, duftet nach Pflaumenkompott und Süßholz. Im Geschmack bietet er eine erdige Komponente, ist außerordentlich kraftvoll. Dieser Rotwein mit seinen vier Monaten im Eichenfass kann noch mindestens drei Jahre gelagert werden. Trinken Sie Ihn zwischen 16 und 18 Grad.

Der Autor, Norbert Deingruber, ist Inhaber der Weinhandlung Casa del Vino in Manacor.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.