40´3 Grad! Und es bleibt heiß

Feuchte Hitze: Mallorca tropisch

Am härtesten traf die anhaltende Hitzewelle die Bergbewohner: 31'2 Grad zeigten die Thermometer in Puigpunyent im südlichen Tramuntana-Gebirge vergangene Woche noch um zwei Uhr nachts. Im Talkessel war von den kühlenden Meereswinden, die an der Küste nach Sonnenuntergang Linderung bringen, nichts zu spüren.

Ebenso stand die Luft im Tal von Lluc. Um das Kloster kletterte die Temperatur am Sonntag auf tropische 40'3 Grad, den Rekordwert dieses Sommers. Schuld an der extremen Hitze in den Bergen war eine Inversionswetterlage mit Hitze in der Höhe und ,,kühlerer” Luft am Boden. ,,In 1000 bis 1500 Meter Höhe war es noch wärmer als unten”, sagt Maria Dolores Parra, kommissarische Leiterin des Meteorologischen Instituts der Balearen in Palma.

Ein Wind blies die heiße Luft von Afrika über das Meer heran. An dieser Wetterlage soll sich in den kommenden Tagen nichts Wesentliches ändern, es bleibt heiß. Auch im sonst kühleren Norden wurde es richtig brennend: So wurden in Artà am Montag 39 Grad gemessen, auch in Pollença stiegen die Werte deutlich über die 35-Grad-Marke. Dennoch: absolute Temperaturrekorde blieben aus.

Aber eine atemberaubende Luftfeuchtigkeit von mancherorts bis zu 90 Prozent ließ Urlaubern, Residenten und Touristen den Schweiß aus allen Poren schießen. ,,Qué calor”, ,,ist das heiß”, war denn auch der meistgehörte Ausspruch in diesen Tagen. Meteorologen schätzen, dass der subjektive Eindruck der Hitze bei hoher Luftfeuchtigkeit um fünf Grad höher liegt als die reale Temperatur. 35 Grad kommen einem dann wie 40 Grad vor.

Die Arztpraxen und Kliniken waren voll mit kreislaufgeschwächten Patienten, Hautärzte behandelten verstärkt Hitzeausschlag. Während die Einheimischen die Tage nach Möglichkeit träge verdösen, verlagern sie ihre Aktivität in die lauen Nächte, in denen die Temperaturen kaum unter 25 Grad sinken. Und wenn ein wichtiges Fußballspiel wie die Champions-League-Qualifikation des FC Valencia Fernsehen verlangt, wird eben der Apparat auf den Balkon gewuchtet. Und so bekam die ganze Nachbarschaft jeden der vier Treffer gegen den FC Tirol live mit.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.