Real bastelt noch am neuen Team

Test bei Inter Mailand 0:1 verloren / Rechte an Eto´o erworben

Bei Real Mallorca ist die neue Bescheidenheit ausgebrochen. Nach einer bislang sehr durchwachsenen Vorbereitung mit seltenen Erfolgserlebnissen in den Testspielen freuten sich die Fans des Inselclubs jetzt über eine 0:1-Niederlage. Die kassierten die Mannen von Rekord-Trainer Luis Aragonés immerhin bei Inter Mailand, und dass man gegen das italienische Starensemble eine ansprechende Leistung zeigte, gibt Anlass zur Hoffnung.

Unterdessen steht der Kader für die Saison 2000/2001 immer noch nicht. Allerdings steht der Wechsel von Torjäger Diego Tristán zu Meister Deportivo La Coruña endgültig fest. Denn Real hat für mindestens ein Jahr die Rechte an dem Kameruner Stürmer Samuel Eto'o erworben. Der war bislang bei Real Madrid unter Vertrag, sollte von dort an Deportivo verkauft werden, wogegen er sich aber sperrte. Jetzt ist der Nationalspieler, der als Leihgabe in der vorigen Saison so gut spielte, möglicherweise bald ,,richtiger” Mallorquiner. Dazu muss man sich aber mit ihm auf einen Vertrag einigen. Und an Deportivo eine Milliarde Pesetas (11'7 Millionen Mark) Ablöse zahlen. Nach den Spielerverkäufen (allein für Tristán gab es 2'5 Milliarden) ist die Kasse der Balearen aber wohlgefüllt.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.