Internationales Musikfestival in Deià

Foto: M.BORR

Für Freunde der klassischen Musik ist das Festival in Deià ein absolutes Highlight. Es besteht aus wöchentlichen Konzerten zwischen Mai und Anfang Oktober auf der Finca Son Marroig des Erzherzogs Ludwig Salvator. 

Das Festival geht in die 39. Spielzeit. Dieses Jahr ist es dem Andenken an Patrick Meadows gewidmet, der am 22. April nach schwerer Krankheit im Alter von 82 Jahren aus dem Leben schied. Der US-Amerikaner, der sich Anfang der 70er Jahre auf Mallorca niederließ, gründete 1978 das Festival – damals noch in Form von Tafelmusik zum Sonnenuntergang in Son Marroig. 2008 übergab er die Leitung an den Pianisten und Dirigenten Alfredo Oyágüez.

Das folgende Programm ist der offiziellen Internetseite des Festivals entnommen

Eröffnungskonzert DO/4. Mai, 20.30 Uhr: Lixin Zhang (China), Piano.
Werke von Johann Sebastian Bach, Ferruccio Busoni, Ludwig van Beethoven und Chopin.

DO/11. Mai, 20.30 Uhr: Lucia Barrero Oliver (Geige), Alfredo Oyágüez Montero (Klavier)
Werke von Mozart, Núñez, Brahms, Sarasate, Rodrigo.

DO/25. Mai, 20.30 Uhr: „I Deia Baroque Series"
Alfredo Ardanaz, Geige
Rosa Cañellas, Violoncello, Viola de Gamba
Javier Nuñez, Cembalo
Werke von Boismortier, Leclair, Vivaldi, Corelli und Telemann.

DO/8. Juni, 20.30 Uhr: Xing Wang (Klavier), Florian Koltun (Klavier)
Werke von W A. Mozart (Sonate für 4 Hände, KV 521)
Johannes Brahms (16 Walzer, Op. 39 für 4 Hände)

DO/15. Juni, 20.30 Uhr: Antonio Baciero (Klavier)
Die Englischen Suiten von J. S. Bach

Englische Suite Nr. 1, BWV 806
Englische Suite Nr. 4, BWV 809
Englische Suite Nr. 6, BWV 811

DO/22. Juni, 20.30 Uhr: Chee-Yun Kim (Südkorea/USA, Geige), Alfredo Oyágüez Montero (Klavier)
Werke von Falla (Suite Española)
Astor Piazzolla (Primavera Porteña)
Saint-Saëns (Introduction und Rondo Capriccioso)
Cesar Franck (Sonate)

DO/29. Juni, 20.30 Uhr: "Camerata Deia" (Ensemble in Residence)

Susan Waterbury, Byron Wallis, Fritz Gearhart (Geige),
Fernando Villegas, Alejandro Garrido (Viola)
Andrew Luchansky, Andrew Smith (Violoncello)
Werke von Schumann, Schubert, Haydn und Arriaga

DO/6. Juli, 21 Uhr: "Junge Talente", Das Horseman String Quartet, Joaquín Sanz (Oboe)
Werke von Cavestnay, Haydn und Mozart

DO/27. Juli, 21 Uhr: Suzanne Bradbury and Friends:
Eilidh Martin (Violoncello), Suzanne Bradbury (Klavier)
Werke von Beethoven, Schumann, Debussy und Martinu.

FR/4. August, 21 Uhr: Suzanne Bradbury and Friends:
"Zum Geburtstag des Erzherzogs"
Tom Hankey (Geige), Eilidh Martin (Violoncello), Suzanne Bradbury (Klavier) Werke von Schubert, Ives und Schumann.
 
DO/17. August, 21 Uhr: Ensemble La Cuarentena: El Retorno.
Sergio Bustos (Gesang), Leopoldo Juanes (Gitarre), Facundo Passeri (Percussion), Richard Korn (Bass), Alfredo Oyágüez (Klavier)
Werke von Leopoldo Juanes und Klassiker des Tango und der südamerkinaischen Folklore.
 
DO/24. August, 21 Uhr: Asier Polo (Cello), Marta Zabaleta (Klavier)
Werke von Hindemith, Schostakowitsch, Rachmaninow.

DO/31. August, 21 Uhr: MYSTERIUM
Antonio Artese (Klavier), Sileno Cheloni (Maestro profumiere), Samanta Stout (Lichtdesign)

BLUE
Edvard Grieg, Five Lyric Pieces
Antonio Artese, Nocturne

RED
Alexander Skrjabin, zwei Mazurkas - 1 Nocturne - Sonate Nr. 4 in F sharp op. 30

GREEN - THE ISLAND
Antonio Artese, Suite “Lakes of my Mind” for piano, perfumes and lights (2014) - My Blond Girl - Siciliana - Lakes of my Mind
Suite “The Island” for piano and sound effects (2016) - Dawn - Sunset - Night 

DO/7. September, 20.30 Uhr:
Alexander Bernstein (Klavier)
Beethoven, Sonate Op. 106, "Hammerklavier"
Liszt, Sonate in B-Moll
Rzewski, Winnsboro Cotton Mill Blues
 
DO/14. September, 20.30 Uhr: "RiuDolç" Blass-Quintet
Mario Molina, Piano

Werke von Gabrieli, Franco Landete, Antoni Mairata, Jose María Nuñez und "Rhapsody in blue" von George Gerswhin

DO/21. September, 20.30 Uhr: "Zemtsov Viola Quartet"
mit Julia Zemtsov, Dana Zemtsov, Mikhail Zemtsov, Alexander Zemtsov

Werke von Weinzierl, Bowen, G. Pappini, Piazzolla

DO/28. September, 20.30 Uhr: "Tres Cordes" Streicher-Trio (Neuseeland)
Cathy Irons, Violine; Sharon Baylis, Viola; Tomas Hurnlk, Violoncello,
Alfredo Oyágüez Montero, Klavier

Werke von Abel, Mozart, Rosselló, Dohnanyi

DO/5. Oktober, 19.30 Uhr: "100 Jahre Unabhängigkeit in Finnland"

Werkev Toivo Kuula, Yrjö Kilpinen, Leevi Madetoja, Oskar Merikanto

mit Niina Keitel (Mezzosopran), Jouni Kokora (Bassbariton), Einari Liikkanen (Geige), Gustav Djupsjöbacka (Klavier)

Schlagworte »

Infos

  • | Datum
    1. Am 05/10/2017 um 19:30 Deià
  • | Öffnungszeiten:

    20.30/21 Uhr
    Weitere Informationen zu den einzelnen Konzerten unter www.dimpf.com.

  • | Preise:

    Eintritt 20 Euro, Studenten 10 Euro. Vorverkauf unter 678 98 95 36 oder unter www.dimf.com.

Lokalisierung

Deià

  • | Adresse:

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder