Weihnachtsmärkte auf der Insel

Foto: R.F.

Auf Mallorca werden vielerorts Weihnachtsmärkte in der Weihnachtszeit geboten.
Hier eine Auswahl der bekanntesten Märkte:

Alaró: Samstag, 16. Dezember von 10 bis 21 Uhr und Sonntag, 17. Dezember von 10 bis 17 Uhr mit Kunsthandwerk, Foodtrucks und Livemusik.

Algaida: Samstag, 16. Dezember, ab 17 Uhr auf der Plaça. Um 18 Uhr Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung und Chorkonzert.

Andratx: Sonntag, 17. Dezember von 10 bis 18 Uhr auf der Plaça d‘Espanya.

Artà: Samstag, 2. Dezember, aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse wurde der Markt abgesagt! Der Großteil der Stände wird auf dem Markt in Colònia de Sant Pere anzutreffen sein.

Badia Gran: Plaça Joan de Borbó. Sonntag, 17. Dezember von 17 bis 21 Uhr.

Bierkönig: C/. Pare Bartomeu Salvà 6, Playa de Palma. Bis Sonntag, 7. Januar. MO bis FR von 17 bis 22 Uhr, SA/SO und Feiertage von 10 bis 22 Uhr.

Cala Murada: Freitag, 15. und Samstag, 16. Dezember, von 13 bis 21 Uhr im Restaurant Vallbona, Via Catalunia 201. Das Restaurant bietet an den beiden Tagen ein Spezialmenü für 12 Euro, Kaffee und Weihnachtsstollen für 2,50 Euro, Glühwein mit und ohne Amaretto für 2,50/2 Euro an. Tischreservierung Tel. 971-833214.

Colònia de Sant Pere: auf dem Kirchplatz, Samstag, 16. Dezember ab 10 Uhr. Von 10 bis 20 Uhr Kinderkarussell, von 17.30 bis 19 Uhr Tanzmusik, um 19 Uhr Livekonzert der Swing-Band Monkey Doo.

Porreres: Samstag, 16. Dezember von 17 bis 22 Uhr auf dem Rathausplatz.

Santanyí: Samstag, 16. Dezember, ab 17 Uhr auf der Plaça Major.

Son Servera: Samstag, 16. und Sonntag, 17. Dezember.

Schlagworte »

Infos

  • | Datum
    1. Vom 24/11/2017 bis zum 07/01/2018 Inselweit

Lokalisierung

Inselweit

  • | Adresse:

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder