Weihnachtskrippen

Aufwendig geschmückte Krippen spielen eine große Rolle in der mallorquinischen Weihnacht. Bis zum 2. Februar sind einige der Krippen in Palma und auch inselweit in den Kirchen oder Rathäusern auf den Dörfern zu besichtigen.

Die Weihnachtskrippen gehören zu den schönsten und eindrucksvollsten Zeugnissen mallorquinischen Brauchtums. Einige von ihnen sind in Kirchen wie in Sant Salvador bei Felanitx oder in der Kirche des Klosters Nostra Senyora de Cura auf dem Berg Randa das ganze Jahr über zu sehen, andere werden nur jetzt mühsam und liebevoll aufgebaut.

Natürlich sieht man längst auch überall Weihnachtsbäume. Aber wirklich wichtig ist den Mallorquinern zum Fest nur die traditionelle Krippe, „El Belén". Krippen werden zu den Feiertagen in allen Kirchen, in Privathäusern, in Schaufenstern, auf Märkten und in fast jedem öffentlichen Amt aufgebaut. Es ist Tradition, dass man Jahr für Jahr eine neue Figur hinzufügt.

Weshalb denn auch die Krippenfiguren regelmäßig die Verkaufsschlager auf den Weihnachtsmärkten sind. Es gibt auch Krippen mit historischem Hintergrund, mit viel kunstgeschichtlichem Wert, wie etwa die verschiedenen Krippen im Kloster der Klarissinnen Les Caputxines.

Eine Aufstellung der bekanntesten Krippen in Palma und inselweit:

Consell de Mallorca: Bis 5. Januar, MO bis SA 9 bis 19 Uhr, SA 9 bis 14 Uhr, So und Feiertage geschossen. C/. de Palau Real 1, Palma.

Kirche San Antoni Abad: Bis 17. Januar, zu den Messetagen, SA 19.30 Uhr, SO und Feiertage 10 und 19.30 Uhr. C/. Blatera 49, Son Ferriol, Palma.

Kirche Sant Roc: Vom 17. Dezember bis 2. Januar, MO bis SA 18 bis 19.30 Uhr, So und Feiertage 10 bis 11 Uhr. C/. del Reverend Gabriel Bestard 12, Son Roca, Palma.

La Misericòrdia: Bis 6. Januar, täglich von 10 bis 14 Uhr und 16 bis 20 Uhr. Plaça de l’ Hospital 4, Palma.

Mercat de Santa Catalina: Bis 17. Januar, zu den Marktöffnungszeiten. Plaça Navegació s/n., Palma.

Rathaus Palma: Bis 8. Januar, MO bis SA 9 bis 21 Uhr, SO und Feiertage 10 bis 20 Uhr. Plaça Cort 1, Palma.

Cala Rajada: Bis 19. Januar, Mo bis FR 8.30 Uhr bis 20. 30 Uhr. Centre Cap Vermell, C/. de l’Agulla 50

Consell: Bis 6. Januar, zu den Messetagen DI und SA 8.30 Uhr, 20 Uhr. Kirche Ntra. Sra. Visitació. Auch nach Voranmeldung unter Tel: 629-032557.

Consell Rathaus: Bis 6. Januar, an den Wochenenden und Feiertagen 11 bis 13 Uhr und 17 bis 20 Uhr.

Deià: Vom 24. Dezember bis 2. Februar, täglich 11 bis 17 Uhr. Kirche Sant Joan Baptista.

Maria de la Salut: Vom 24. Dezember bis 2. Februar, zu den Messetagen. Pfarrkirche, Plaça de Dalt 5.

Sóller: Bis 8. Januar, zu den Öffnungszeiten, Rathaus, Plaça Constitució.

Schlagworte »

Infos

  • | Datum
    1. Vom 25/11/2016 bis zum 02/02/2017 Inselweit

Lokalisierung

Inselweit

  • | Adresse:

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder