Sant Sebastià in Palma

Ein Funken sprühender Umzug mit dem „Drac de na Coca” vom Rathausplatz zur Plaça Major ist der Auftakt zur Revetla de Sant Sebastià. Foto: UH

Mit einer Konzertnacht und einem Grillfest feiern Palmas Bürger traditionell am 19. Januar, dem Vorabend zu Sant Sebastià, den Ehrentag des Schutzpatrons der Stadt. Musikgruppen aller Stilrichtungen spielen auf diversen Plätzen im Zentrum.

Desweiteren gibt es ein buntes Rahmenprogramm.

Auszug aus 2018:

Freitag, 19. Januar:

Um 18 Uhr ziehen die Großfiguren, Schwellköpfe und Flötisten von der Plaça Cort zur Plaça Major.

Von 18.15 bis 20 Uhr gibt es Volktänze- und musik auf der Plaça Major.

Um 20 Uhr präsentiert sich das Feuer speiende Riesenkrokodil "Drac de na Coca" mit Trommlern auf der Plaça de Cort, gemeinsam ziehen sie dann bis zur Plaça Major, wo der Drac de na Coca das Feuer entfacht und die Tommler (Batucadas), Großfiguren (Gegants) und Schwellköpfe (Capgrossos) bereits warten. 

Anschließend beginnen die Konzerte und in ganz Palma werden die aufgebauten Grillstellen angezündet.


Plaça del Rei Joan Carles I: Pop/Ska/Reggae

Jorra i Gomorra (Mallorca, 21 Uhr)
Cirko (Mallorca, 22.45 Uhr)
Txarango (Barcelona, 23.30 Uhr)
La Gran Orquesta Republicana (Mallorca, 1.25 Uhr)

Plaça Major: Mallorquinische Folklore/Weltmusik

Apreu (Mallorca, 20.30 Uhr)
Qanarusa (Mallorca, 21.45 Uhr
Nakany Kanté (Guinea, 23 Uhr)
Motherfolkers (Mallorca, 00.15 Uhr)
Jès! (Mallorca, 1.30 Uhr)

Plaça de Cort: Electronic DJs

Pedro Trotz (Mallorca, 21 Uhr)
John Grvy (Madrid, 22.15 Uhr)
Paula Serra (Mallorca, 23.30 Uhr)
Uner (Barcelona, 00.45 Uhr)

Porta de Santa Catalina: Jazz

Eva Fernández (Barcelona, 21 Uhr)
Highlands Project (Mallorca, 22.15 Uhr)
Romeo (Mallorca, 23.30 Uhr)
Sessokho Afro Jazz (Mallorca, 00.45 Uhr)

Plaça de la Reina: Flamenco/Rumba/Rock

Aurora (Barcelona, 20.30 Uhr)
Medina Azahara (Cordoba, 21.45 Uhr)
Taifa (Mallorca, 23.30 Uhr)
La Rumba Nostra (Mallorca, 00.45 Uhr)

Plaça d’Espanya: Pop-Rock

Lili’s House (Mallorca, 20.30 Uhr)
The Dreaming Spires (GB, 21.45 Uhr)
Urtain (Mallorca, 23 Uhr)
Maldita Nerea (Múrcia, 00.15 Uhr)
Maranges (Mallorca, 1.45 Uhr)

Plaça de l’Olivar: Swing/Latin

Timba Tumbet (Mallorca, 21 Uhr)
Dirty Rices (Mallorca, 22.15 Uhr)
O Sister! (Sevilla, 23.30 Uhr)

C. de Jacint Verdaguer: Alternative

Jansky (Mallorca, 20.15 Uhr)
Beach Beach (Mallorca, 21.30 Uhr)
Peter & The Test Tube Babiers (GB, 22.45 Uhr)
The Parrots (Madrid, 00.15 Uhr)
Saïm (Mallorca, 1.30 Uhr)

Für einen Überblick der Musikgruppen am 19. Januar (siehe unten unter PDFs). 

Am Samstag, 20. und Sonntag, 21. Januar bietet das Rathaus geführte Rundgänge an: um 11 Uhr auf Katalanisch und um 12 Uhr auf Spanisch. Anmeldung unter visites@palma.cat.

Am Sonntag, 21. Januar findet der "Correfoc", der traditionelle Feuerlauf mit Teufeln und Drachen statt. Er beginnt um 19 Uhr ab dem Pont de la Riera (Passeig Mallorca/Jaume III) und zieht bis zur Plaça Joan Carles I. Um 17.30 Uhr gibt es Castellers (Menschenburgen) auf der Jaume III.

Am 27. Januar: Kulturaustausch Palma-Brasilien auf der Plaça de l‘ Olivar in Palma: um 17 Uhr „Imagenes del Sertao“, Werke von Carlos Venturelli. Um 17.30 Uhr Capoeira und Percussion; um 19.30 Uhr Livemusik mit „Colores de Brasil“; um 21.30 Uhr Karnevals-stimmung mit den Trommlern „Carambassamba Bateria Fogosa“.

Infos

  • | Datum
    1. Vom 11 bis 27. Januar 2019 Palma
  • | Öffnungszeiten:

    Die Nachtbusse in Palma sind zur Feier des Tages gratis. Auf vier Linien verkehren sie wie immer vor Feiertagen von Mitternacht bis 6.25 Uhr.

Lokalisierung

Palma

  • | Adresse: Palma de Mallorca