Wanderhütte nach langem Warten eröffnet

| | Estellencs, Mallorca |
Am Samstag wurde die Wanderherberge "Sa Coma d'en Vidal" im Westen von Mallorca mit einem Tag der offenen Tür eröffnet.

Am Samstag wurde die Wanderherberge "Sa Coma d'en Vidal" im Westen von Mallorca mit einem Tag der offenen Tür eröffnet.

Foto: Ultima Hora

Gute Nachricht für alle Wanderfreunde auf Mallorca: Der Inselrat hat die Wanderhütte "Sa Coma d'en Vidal" auf Drängen von Wanderern und der Gemeinde Estellencs hin geöffnet.

Die Schutzhütte, im Spansichen "refugio" genannt, liegt an der beliebten Trockensteinwanderroute, auf dem Abschnitt zwischen Andratx und Estellencs. "Sa Coma d'en Vidal" verfügt über 22 Schlafplätze. Es wird nicht bewirtet, Wanderer müssen den Schlüssel zuvor im Büro des "Ibanat" abholen.

Generell sind die Wartelisten für die "refugios" auf Mallorca lang. Gerade in den Hauptwandermonaten zwischen Oktober und März ist es oft nicht leicht, spontan einen Platz in einer der Wanderhütten zu ergattern. (somo)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

MM-Redaktion / Vor 10 Monaten

Hallo Herr Christiansen, bitte wenden Sie sich für die Reservierung direkt an das Naturinstitut der Balearen-Regierung „Ibanat”. Mehr Infos finden Sie unter: http://www.caib.es/sites/espaisnaturalsprotegits/es/informacion_general_y_reservas-22820/

Viel Spaß beim Wandern, Ihr MM-Team

make christiansen / Vor 10 Monaten

Hi,

we would like to stay one night (2 persons) in your refugio on the 6th of March 2018. Is this possible? WE appreciate your answer.

Thanks in advance.

With kind regards Maike

Joe der Herrliche / Vor etwa 1 Jahr

Na endlich, im Februar bin ich noch von 2 Arbeitern zum Frühstück eingeladen worden, als ich hinterm Haus, im Garten, mit meinem Tarptent Squall nächtigte.