Dort parkt man am Autofreien Tag in Palma

| | Palma, Mallorca |
Vor zwei Jahren wurde zum ersten Mal in Palma der Autofreie Tag begangen

Vor zwei Jahren wurde zum ersten Mal in Palma der Autofreie Tag begangen.

Foto: Archiv

Autofahrer müssen am Freitag, 22. September, in Palma länger nach einem Parkplatz suchen als üblich. Dann gilt in der Stadt der Autofreie Tag, der anlässlich der Europäischen Mobilitätswoche stattfindet. An diesem Tag dürfen keine Fahrzeuge in der blau gekennzeichneten kostenpflichtigen Parkzone Ora abgestellt werden. Ausnahmen gelten für Autofahrer mit gültigem Anwohnerausweis oder anderen Sondergenehmigungen. Wer das Verbot missachtet, riskiert einen Strafzettel.

"Die Städte Europas versuchen, den Autoverkehr in den Citys zu reduzieren", erklärte Palmas Stadtdezernent für Verkehr Joan Ferrer, der Bewohner und Urlauber zum Umsteigen in die öffentlichen Verkehrsmittel bewegen will. "Der 22. September ist ein Tag zum Nachdenken, deshalb wird das Parken in allen Ora-Zonen ausnahmslos untersagt sein", sagte Ferrer weiter. Das Parkverbot gilt in den blau markierten Zonen den ganzen Tag (8 bis 20 Uhr) über in der gesamten Stadt, Hinweisschilder werden aufgestellt. Eine Ausnahme stellen die Ora-Zonen im Bereich des Hafens dar. Da diese der Hafenverwaltung und nicht der Stadt unterstehen, kann dort kostenpflichtig geparkt werden.

Die Parkhäuser in Palma werden zugänglich sein. Wer sein Auto in den städtischen Tiefgaragen am Sa-Riera-Park, in der Calle Manacor und am Paseo Marítimo (Marquès de la Sènia) abstellt, zahlt am 22. September nichts dafür. Auch die städtischen Buslinien 2, 6, 10 und 24 sind gratis. Fahrten mit der Innenstadtlinie 2 sind gar während der gesamten Europäischen Mobilitätswoche (15. bis 22. September) kostenfrei, teilte die Stadt mit. Die Balearen-Regierung beteiligt sich ebenfalls an der Aktion und hat angekündigt, dass Fahrgäste an dem Tag in Zügen und der U-Bahn kein Ticket lösen müssen.

Die Inselhauptstadt beteiligt sich bereits zum dritten Mal mit verschiedenen Aktionen an der Mobilitätswoche. Zwischen Freitag, 15., und Freitag, 22. September, werden in Palma verschiedene Aktivitäten angeboten. In Busse und Bahnen sorgen Schauspieler mit kleinen Theaterstücken für Unterhaltung. Am Samstag, 16. September, wird der Carrer Unió zwischen dem Teatre Principal und dem Schildkröten-Brunnen gesperrt. Auf der Innenstadtstraße finden an diesem Tag zwischen 11 und 20 Uhr Sport- und Musikveranstaltungen sowie Kinderanimation statt. (cls)

Eine Übersicht über die Ora-Zonen der Stadt findet sich weiter unten auf der Seite.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.