Inselurlaub mit Wuffi

Strände, Busse, Taxis, Hotels, Airlines, Restaurants: Worauf Herrchen schon vor der Reise achten sollte

|
Wo dieses Zeichen zu sehen ist, sind Hunde willkommen, zum Beispiel in einem Dutzend Taxis in Palma.

Wo dieses Zeichen zu sehen ist, sind Hunde willkommen, zum Beispiel in einem Dutzend Taxis in Palma.

Wo dieses Zeichen zu sehen ist, sind Hunde willkommen, zum Beispiel in einem Dutzend Taxis in Palma.Erlaubt: Am Strand von Es Carnatge in Palma dürfen Vierbeiner ohne Leine ins Wasser gehen.Die Schwedin Christina Kastin engagiert sich mit Leidenschaft für Vierbeiner.

Die Hauptsaison geht zu Ende, jetzt beginnt für Touristen mit Hund die beste Jahreszeit. In vielen Gemeinden ist es jetzt wieder möglich, mit den Vierbeinern an den Strand zu gehen. Die schwedische Inselresidentin Christina Kastin hat einen Flyer entwickelt, auf dem sie Tipps für den Mallorca-Urlaub mit dem Hund gibt. Derzeit gibt es das Faltblatt unter anderem bei den Tourismusinformationen in Artà, Andratx, Santa Margalida und Pollença. Ausführlichere Infos gibt es im Internet auf http://www.guide4dogs.com/.

Kastin denkt noch weiter: "Urlauber mit Tieren sind ein wichtiger Markt." Und Mallorca habe das Potenzial für eine hundefreundliche Insel. Kastin arbeitet derzeit intensiv mit Gemeinden und Hotels zusammen, um die Zahl "hundefreundlicher Angebote" zu erhöhen.

Wie das spanische Tourismusportal Hosteltur meldet, hat eine Umfrage in England ergeben, dass diese Art von Tourismus im laufenden Jahr um 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen ist. 80 Prozent der Hundebesitzer gaben an, ihren Vierbeiner mitzunehmen, wenn ihr Hotel das anbietet. Buchen kann man hundefreundliche Hotels auf Mallorca zum Beispiel über Hotdogholidays.com.

Flug

Von Deutschland bieten Air Berlin, Condor, TUI-Fly und Germanwings Tiermitnahme im Flugzeug an. Airberlin: 30 Euro (bis 6 Kilogramm, Kabine) oder 75 Euro (über 6 kg, Frachtraum); Condor: 50 Euro (bis 6 kg), 75 Euro (6-30 kg) oder 150 Euro (über 30 kg), TuiFly 40 Euro (unter 6 kg), 60 Euro (über 6 kg); Germanwings: 40 Euro (bis 8 kg maximal, schwerere Tiere werden nicht mitgenommen).

Reisetipps

Spätestens drei Wochen vor Reiseantritt den Hund gegen Tollwut impfen lassen, sofern die letzte Impfung länger als ein Jahr her ist, sowie eine Bestätigung vom Tierarzt, dass der Hund gesund ist, mitnehmen. Ebenso muss er einen Mikrochip tragen. Mehrere Tage vor Reisebeginn die Transportbox in eine ruhige Ecke der Wohnung stellen, Leckerlis im Inneren platzieren und das Tier Vertrauen fassen lassen.

Hotels

Auf www.gudie4dogs.com sind 17 hundefreundliche Hotels ausgewiesen, die Seite hotdogholidays weist für Mallorca aber wesentlich mehr Hotels aus, die Haustiere akzeptieren.

Restaurants

Im Gegensatz zur landläufigen Meinung gibt es kein Gesetz, dass die Hundemitnahme in Restaurants untersagt. Ob Hunde auf der Terrasse oder im Innenraum geduldet sind, hängt von jedem Gastronomen ab. Im "Claxon" in Palmas Calle 31 de Desembre gibt es sogar ein spezielles Menü für Hunde, zum Besipeil Paté vom Huhn, Rind oder Lamm. Es handelt sich jedoch nicht um ein reines Hunderestaraunt, sondern um ein normales Lokal mit einem Extraservice für Tiere, betonen die Inhaber. Die Zubereitung des Futters für die tierischen Gäste sowie das Reinigen des "Hundegeschirrs" findet im Innenhof, nicht in der Küche statt.

Strände

Artà erlaubt Hunde erlaubt in den Wintermonaten an der gesamten Küste, bislang offiziell aber nur mit Leine.

Andratx: Ab Oktober an der gesamten Küste Hunde ohne Leine erlaubt.

Pollença: Llenaires am Ortseingang von Port de Pollença ganzjährig als Hundestrand zugelassen.

Palma: Es Carnatge (Felsstrand an Einflugschneise) ganzjährig.

Calvià: Bislang kein offizieller Hundestrand, Tipps für geeigente Buchten in Herbst und Winter auf www.guide4dogs.com.

Santa Margalida/Can Picafort: "Na Patana" im Gemeindeteil Son Bauló ganzjährig.

Taxis/Busse

Nach Angaben von Christina Kastin sind in Palma derzeit zwölf bis 15 Taxen mit dem "Si"-Hundebutton unterwegs, in Andratx sogar 32 von 34. Mit der Busgesellschaft EMT in Palma stehen einige Tierfreunde in Verhandlung, noch ist aber offiziell keine Buslinie für Hundemitnahme ausgewiesen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.