Taxis aus Calvià wollen Fixpreise zum Flughafen

| | Calvià, Mallorca |
Mari Carmen Navarro ist die Vorsitzende des Taxifahrerverbandes von Calvià.

Mari Carmen Navarro ist die Vorsitzende des Taxifahrerverbandes von Calvià.

Foto: Patricia Lozano

Als offen für Neuerungen erweist sich der Taxifahrerverband von Calvià. Bei der letzten Generalversammlung beschlossen die Anwesenden, die Einführung fester Tarife auf Fahrten zum Flughafen zu beantragen. „Das ist etwas, wonach unsere Kunden immer wieder fragen”, sagt die Vorsitzende Mari Carmen Navarro. Bislang ist wie überall auf Mallorca die Nutzung des Taxameters Pflicht. „Die Leute wollen vorher wissen, wie teuer die Fahrt am Ende wird.” Das steigere das Vertrauen in die Taxifahrer.

Navarros Idee ist folgende: Statt der vielen unterschiedlichen Tarife (tagsüber, nachts, wochentags, feiertags) soll es auf der Strecke zum Flughafen nur noch vier Festpreise geben, die rund um die Uhr an jedem Tag des Jahres gelten. Diese werden nach Ortsteilen gestaffelt, in denen die Fahrt beginnt. Dafür würde die Gemeinde in vier Zonen eingeteilt: Cas Català/Puerto Portals (zirka 32-34 Euro), Palmanova, Son Caliu, Magaluf (zirka 38 Euro), Santa Ponça, Calvià, Son Ferrer (42 Euro) und Peguera, Es Capdellà, El Toro (45 Euro).

Bei den Tarifen handele es sich um Mittelwerte, sagt Navarro. Bislang war eine Fahrt tagsüber zum Flughafen möglicherweise billiger, Nacht- oder Wochenendfahrten dagegen waren deutlich teurer. Zumal auch sämtliche Zuschläge wie etwa fürs Gepäck in den neuen Tarifen bereits enthalten sein sollen. Ob es so kommt, wie sie sich das vorstellt, ist aber noch offen: das balearische Verkehrsministerium muss erst noch zustimmen. (jm)

Den vollständigen Bericht lesen Sie in der jüngsten MM-Ausgabe (25/2018), erhältlich am Kiosk auf Mallorca, sowie an den Bahnhöfen und Flughäfen in Deutschland; oder auf E-Paper.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.