Falsche Stromableser unterwegs

Betrügerduo erbeutet in Bunyola Schmuck im Wert von 2000 Euro

Vor allem veraltete Stromzähler werden auf Mallorca alle ein, zwei Monate von Mitarbeitern der Stromkonzerne direkt im Haus abge

Vor allem veraltete Stromzähler werden auf Mallorca alle ein, zwei Monate von Mitarbeitern der Stromkonzerne direkt im Haus abgelesen

Falsche Stromableser treiben immer wieder ihr Unwesen auf Mallorca und bestehlen dabei bevorzugt Senioren und Ausländer. Sie geben sich als Mitarbeiter von Stromkonzernen aus und wollen den Zähler ablesen oder die Installation überprüfen.

Lassen Sie sich in solchen Fällen den Betriebsausweis vorzeigen und seien Sie wachsam. Echte Stromableser sind zumeist alleine unterwegs.

Jüngst wurde eine Seniorin in Bunyola Opfer eines Betrügerduos. Die falschen Gasableser ließen Schmuck im Wert von 2000 Euro mitgehen. Die alte Dame war allein in ihrem Haus.

Nach Angaben der Polizei ließ die Frau das Betrügerduo zunächst nur zögerlich eintreten. Schließlich gelang es den Gauern, ihr Vertrauen zu gewinnen und in die Wohnung zu kommen.

Während einer der falschen Gasableser die gehbehinderte Dame mit absurden Fragen ablenkte, durchsuchte der andere ihre persönlichen Dinge und nahm ihren Schmuck mit. Die Polizei ermittelt. (zap/as)

Zum Thema

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.