Angebot für Langzeitparker am Flughafen Palma

Für das Parkhaus ist neu eine Flatrate für bis zu 20 Tage buchbar

|
Umsonst parken gibt es am Flughafen nicht mehr, dafür eine neue Flatrate für das Parkhaus.

Umsonst parken gibt es am Flughafen nicht mehr, dafür eine neue Flatrate für das Parkhaus.

Mit einer deutlichen Preissenkung für Langzeitparker macht der Flughafen von Palma den privaten Anbietern neuerdings Konkurrenz. Die sogenannte Flatrate (tarifa plana) kostet 69 Euro und ist ab mindestens fünf bis maximal 20 Tage buchbar und das im zentralen Parkhaus, direkt gegenüber dem Terminal. Wer sein Auto 20 Tage stehen lässt, kommt also auf einen Tagespreis von 3,45 Euro. Zum Vergleich: Ohne diese Ermäßigung käme man im Parkhaus auf einen Tagespreis von mehr als 11,50 Euro.

Geparkt werden muss auf einer der ersten drei Ebenen, die vierte ist wegen ihres direkten Zugangs zum Check-in teurer und von dem Angebot ausgenommen. Um in den Genuss der 69-Euro-Flatrate zu kommen, muss man sich via Internet anmelden, auf http://parking.aena-aeropuertos.es . Dort kommt man auf eine Buchungsmaske, in die man den Flughafen und die Dauer eingeben muss.

Auf der kommenden Seite wird ab fünf Tagen Buchungsdauer die 69-Euro-Option angeboten. Dazu muss der Nutzer seine Daten im Netz eingeben und ausdrucken. Am Flughafen kann er dann normal ins Parkhaus fahren und auf der Ebene 1 bis 3 sein Auto abstellen. "Beim Abholen muss er mit dem Parkticket und dem Ausdruck zum Kassenschalter gehen, dort bekommt er die Ermäßigung angerechnet", erklärt eine Flughafensprecherin.

Alternativ gibt es über die Aena-Seite eine Buchungsmöglichkeit für den nicht überdachten Langzeit-Parkplatz, etwa sechs Autominuten Richtung Autobahn entfernt. Von dort gibt es einen Zubringerservice, der allerdings bis zu einer Viertelstunde dauern kann. Die Kosten hierfür: fünf Euro pro Tag mit Vorbuchung per Internet, bei mindestens zwei Tagen Parkdauer.

(aus MM 10/2014)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.