Govern verbietet Windparks in der Tramuntana

Tramuntana, Mallorca |
Windkrafträder, wie sie bereits auf Menorca existieren, sollen im Tramuntana-Gerbirge nicht als Großanlagen entstehen.

Windkrafträder, wie sie bereits auf Menorca existieren, sollen im Tramuntana-Gerbirge nicht als Großanlagen entstehen.

Foto: Foto: Archiv Ultima Hora

Windparks wird es im Unesco-Welterbe Serra de Tramuntana nicht geben. Das hat die Landesregierung (Govern) in ihrem aktuellen Raumordnungsplan zu den eneuerbaren Energien explizit festgelegt. Der Plan befindet sich in seiner Endphase und wird in Kürze veröffentlicht.

Die Landesregierung folgt damit einer Forderung der Umweltschutzorganisationen GOB und Amics de la Tarra. Der Plan hat zwei Monate ausgelegen und soll noch vor Ende der Legislaturperiode, also vor Ende Mai, verabschiedet werden.

Wie die Ultima Hora berichtet, soll es aber für Privatleute möglich sein, Windräder auf ihren Grundstücken zu installieren oder kleinere Einheiten zu errichten. Man wolle lediglich die Ansiedlung größerer Parks verhindern, heißt es in dem Artikel.

(Aktualisiert am Montag, 6. April. Es handelt sich um Windparks, und nicht, wie zunächst fälschlicherweise dargestellt, um Solarparks.)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.