Hunderte bei der Acht

La Seu, Palma de Mallorca |

Und es ward Licht: Die Acht, kurz vor ihrer Vollendung.

Foto: Pep Verger / Ultima Hora online

Das astronomische Lichtwunder in der Kathedrale von Palma den Mallorca hat am Dienstag wieder zahlreiche Zuschauer angelockt. Jeweils am 2. Februar und am 11. November fallen die Strahlen der aufgehenden Sonne durch die Fensterrosette in das gotische Gotteshaus ein und projizieren das bunte Licht auf der Portalmauer unterhalb der Westrosette. Für einen kurzen Moment formen die beiden Lichtkreise aus Projektion und rundem Kirchenfenster die Form einer leuchtenden "Acht".

Am Dienstagmorgen waren wieder Hunderte von Zuschauern in die Kathedrale geströmt, um das Spektakel aus Natur und Architektur zu bewundern, berichtete die spanische Tageszeitung Ultima Hora online. Diesmal haben Wolken das Ereignis kaum gestört. Bereits im November waren mehrere Tausend Menschen in das Gotteshaus gekommen, das zu diesem Anlass seine Pforten stets gratis öffnet. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.