Verdächtiger kommt vor Haftrichter

Liebhaber soll in Campos 22-Jährigen getötet haben

Der Täter bei der Festnahme.

Der Täter bei der Festnahme.

Foto: Foto: A. Sepúlveda
Der Täter bei der Festnahme.Rafel Gaspar M. träumte von einer Karriere als Regisseur.

Der 53-Jährige, der vergangene Woche einen 22-Jährigen in Campos erstochen haben soll, ist in Manacor dem Haftrichter vorgeführt worden. Das Wochenende hatte er in U-Haft verbracht. Die beiden Männer verband offenbar ein Beziehungsgeflecht aus Alkohol, Sex und Drogen. Der Täter, ein Metztger aus Campos, ist geständig.

Bei dem Opfer, Rafel Gaspar M., handelt es sich um einen jungen Kameramann aus Montuïri. Wie die MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" berichtet, arbeitete er gerade an einem Pilotfilm für den Fernsehsender IB3.

Der junge Mann und der 53-Jährige Täter hatten offanbar eine Beziehung. Den Vorabend der Tat verbrachten sie gemeinsam, konsumierten Alkohol und Kokain. Zu dem Streit war es gekommen, weil Rafael Gasper M. ein Video in Umlauf gebracht hatte, dass die beiden Männder beim Geschlechtsverkehr zeigt. Im Lauf der Auseinandersetzung schlug der Täter sein Opfer nieder, zog den Bewusstlosen in die Wohnung und stach 14 Mal auf ihn ein.

Nachbarn des jungen Mannes hatten die Polizei verständigt, nachdem sie Schreie aus dessen Wohnung vernommen hatten. Als die Ermittler eintrafen, fanden sie Rafel Gaspar M. tot mit einem Messer im Rücken.

 

 

Zum Thema

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.