Weltstars bei „Wetten, dass ..?”

Jennifer Lopez, Cameron Diaz, Heidi Klum kommen zum letzten Sommer-Special mit Thomas Gottschalk

|
410

, 5. Mai – Jetzt stehen sie fest, die ersten prominenten Gäste für das „Sommer-Wetten, dass..?” auf Mallorca am 18. Juni: Am Samstag kündigte Thomas Gottschalk höchst persönlich in seiner jüngsten Sendung aus Offenburg an, dass unter anderem Heidi Klum, Cameron Diaz und Jennifer Lopez bei seinem letzten Sommer-Special auf der Talk-Couch Platz nehmen werden.

Das deutsche Topmodel Heidi Klum, die vor 19 Jahren in der Sendung „Gottschalk“ bei einer Casting-Show entdeckt wurde, ist zurzeit vor allem durch ihre Sendung „Germany's next Top Model“ Thema in den Medien. Das Finale ihrer aktuellen Staffel findet einige Tage vor ihrem Mallorca-Besuch, am 9. Juni in Köln statt. Ob die Wahl-Amerikanerin, die auch als mögliche Nachfolgerin Gottschalks gehandelt wird, in Begleitung des neuesten Topmodels oder vielleicht sogar mit mehreren Frauen aus der aktuellen Staffel kommt, wurde noch nicht bestätigt.

Für Filmstar Cameron Diaz ist die Mallorca-Visite bereits der zweite Spanien-Besuch innerhalb eines Jahres. 2010 stand die Amerikanerin mit Filmpartner Tom Cruise für die Action-Komödie „Knight and Day“ vor der Kamera, brauste unter anderem mit dem Motorrad durch Cádiz und Sevilla.

Schauspielerin und Sängerin Jennifer Lopez kennen „Wetten, dass ..?“-Fans bereits aus früheren Besuchen bei Thomas Gottschalk. Eine Premiere könnte der Auftritt von Tennisstar Rafael Nadal sein, der laut Unterhaltungschef Manfred Teubner schon mehrmals zu der Show eingeladen wurde. „Möglicherweise kommt er diesmal.“ Auch zu den Musik-Acts der Sendung werden Weltstars erwartet, denn das Star-Aufgebot der letzten Gottschalk-Sendung auf Mallorca gilt als inoffizielle Abschiedsvorstellung des deutschen Showmasters. Entsprechend groß ist das Zuschauerinteresse: Das ZDF rechnet mit Rekordeinschaltquoten von bis zu 16 Millionen Zuschauern. Auch der Run auf die längst vergriffenen Eintrittskarten scheint ungebrochen: Obwohl die Frist für die Bewerbung um offizielle Tickets längst abgelaufen ist und auch 4000 Reisepakete von Air Berlin bereits ausgebucht sind, gibt es in der MM-Redaktion beinahe täglich Anfragen, wie man noch an Tickets für die Sendung kommen kann.

Noch eine letzte Chance, auf Mallorca live dabei zu sein, gibt es am 16. Juni: Dann werden ab 18 Uhr direkt an der Stierkampf-arena die letzten Eintrittskarten in den freien Verkauf gehen. Wie viele der 55 Euro teuren Tickets das ZDF für den Insel-Verkauf zurückgehalten hat, ist noch nicht bekannt. Mit langen Schlangen vor den Verkaufsschaltern wird schon ab dem frühen Morgen gerechnet.

Zu der begehrten After-Show-Party, die in diesem Jahr erstmals in der Finca Son Espases in Palma stattfinden wird, werden indes nur geladene Besucher Zutritt haben. Wie die insgesamt 1500 Gäste in dem historischen Anwesens feiern, können Fernsehzuschauer im Anschluss an die Übertragung der Show in der Sendung „Hallo Deutschland“ erleben. Damit sendet das ZDF am 18. Juni insgesamt vier Stunden live von der Insel, ein wertvoller Werbeeffekt für Mallorca, den der Inselrat mit 150.000 Euro Produktionskostenzuschuss unterstützt.

Auf Mallorca verabschiedet sich Thomas Gottschalk übrigens nur von der Insel, und noch nicht endgültig von der Unterhaltungsshow. Der Moderator werde nach ZDF-Informationen noch drei weitere, reguläre „Wetten, dass ..?“-Sendungen aus Nürnberg, Leipzig und Friedrichshafen moderieren, die zwar einen gewissen Rückblickcharakter haben werden, sonst aber Gäste und neue Wetten wie immer präsentieren.

Zu einem Nachfolger des Moderators gibt es nach Auskunft des ZDF noch keine neuen Informationen. Als künftige „Wetten, dass ..?”-Moderatoren werden unter anderem Hape Kerkeling, Jörg Pilawa und Heidi Klum gehandelt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.