Fleißige Spanier

In Deutschland wird weniger gearbeitet

410

Laut einer Statistik der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) arbeiten Spanier pro Tag im Durchschnitt 475 Minuten – eine halbe Stunde mehr als die Deutschen. Eingerechnet wurde sowohl die Dauer von Erwerbstätigkeit, als auch die für Haushaltsarbeit aufgewendete Zeit. Auf Ersteres entfallen bei einem Durchschnittsspanier demnach 276, auf Letzteres 198 Minuten.

Deutsche wenden laut der Untersuchung täglich 232 Minuten für Erwerbstätigkeit und 212 Minuten für Hausarbeit auf. Weniger wird nur in Belgien und Dänemark gearbeitet. Spitzenreiter der Statistik ist Mexiko, mit durchschnittlich 594 Minuten Arbeit pro Tag und Kopf. Allein für die Erwerbstätigkeit wendet niemand mehr Zeit auf, als die Japaner: 376 Minuten. Spanien belegt Platz 13 der 34 untersuchten Länder.

Die Spanier sind laut der Statistik nicht nur besonders fleißig. Auch die ungleiche Verteilung der Hausarbeit zwischen Mann und Frau sticht heraus. So verbringen spanische Männer pro Tag durchschnittlich 105 Minuten bei der Hausarbeit, spanische Frauen dagegen 187 Minuten.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.